Rolf Kipp Nr.1 Distributor des MLM-Giganten Forever Living Products – was du von ihm lernen kannst.

In diesem Artikel geht es um Rolf Kipp den Nr.1 Distributor von Forever Living Products und seine Erfolgsgeheimnisse. Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass ich Rolf Kipp nicht persönlich kenne und daher alles was du jetzt liest, meine Interpretation der Informationen, die ich über die Jahre in denen ich die Branche verfolge, sowie der Veröffentlichungen die ich über Rolf Kipp gesehen und gelesen habe ist.

Rolf Kipp ist einer der Networker, der für mich persönlich eines meiner größten Vorbilder ist. Ich halte es für unabdingbar von den erfolgreichsten der Branche zu lernen und deshalb beobachte ich, so gut es geht, dass was man so von außen eben beobachten kann, so gut es mir möglich ist. Deshalb gebe ich hier meine Einschätzungen wieder und hoffe, dass ich dir damit wie gewohnt weiterhelfen kann.

Zur Person Rolf Kipp

Rolf Kipp lebt in Monaco und ist der Forever Living Products Top Distributor mit einer Downline von ca 2,4 Mio Partnern allein in Europa und ca. 4 Mio weltweit. Er hat sich vom Vertriebsmitarbeiter in der Sportartikelindustrie zum erfolgreichsten Network Marketer Europas und sogar weltweit entwickelt und gilt bereits seit vielen Jahren als einer der erfolgreichsten Networker in der ganzen Welt und ist einer der wenigen, der sich konstant unter den Top 5 der erfolgreichsten und bestbezahlten Networkern der Welt hält. Gestartet hat er übrigens als nebenberuflicher Vertriebspartner bei Forever Living Products.

Seine Geschichte mit FLP begann im Juni 1995. Man könnte meinen Rolf Kipp wäre einer der ersten bei FLP gewesen. Weit gefehlt. FLP existierte bei seinem Start bereits 15 Jahre. Das zeigt, dass man auch und vielleicht gerade deshalb, in bereits gewachsenen Unternehmen erfolgreich werden kann.

Rolf Kipp hat laut businessforhome.org bisher in seinem Networker leben mit Network Marketing rund 80 Millionen Dollar verdient. Er ist also ein gutes Beispiel dafür, welches zeigt, was alles mit Network Marketing möglich ist. Natürlich nur für den, der bereit ist den nötigen Einsatz zu bringen.

Mit   Network Marketing zum Ziel

Mein geheimes MLM-Business

Gratis Business-Präsentation anfordern:

envelope
angle-double-right

Des weiteren ist Rolf Kipp auch Buchautor und gibt in seinem Buch „Das schönste Geschäft der Welt“*  seinen Vertriebspartner sein System an die Hand, nach welchem er diesen Erfolg erreichen konnte und zeigt seine Arbeitsweisen auf, die dann von jedem willigen nachgemacht werden können.

Stellt sich doch die Frage, ist Rolf Kipp zum Erfolg geboren? Auch diese Frage würde ich verneinen. Ein recht interessantes Zitat von ihm zeigt, dass auch er nicht wusste, ob er es im Network Marketing schaffen konnte.

Zitat:

„Ich wusste auch nicht, ob ich jemals erfolgreich werden würde. Gehofft habe ich es, gebetet habe ich dafür. Aber ich war einer von denen, die zumindest den Lottoschein ausfüllen und abgeben, wenn sie von einem Sechser im Lotto träumen. Und ich war bereit, etwas dafür zu tun.“

 

In diesem Zitat steckt eine jede Menge drin. Wer Träume hat, weiß nie, ob er sie auch tatsächlich erreichen wird. Dazu kann im Leben viel zu viel passieren, auch vieles, was nicht geplant war.  Aber eine Sache kannst du immer tun, die Sache anpacken, dein Bestes geben und bereit sein alles für dein Ziel und deine Träume zu tun.

Interviews mit Rolf Kipp

Rolf Kipp im Interview mit Andreas Buhr „Europas #1 Network Marketer Rolf Kipp im Interview – Über intelligente Selbständigkeit, Führung…“

https://player.fm/series/mehr-erfolg-im-business-der-podcast-mit-andreas-buhr/europas-1-network-marketer-rolf-kipp-im-interview-uber-intelligente-selbstandigkeit-fuhrung

Rolf Kipp im Interview mit Tobias Beck „Erfolgstipps v. Europas Network Marketer Nr. 1 mit fast 4 Mio. Partnern – Rolf Kipp | Tobias Beck“

Erfolgstipps v. Europas Network Marketer Nr. 1 mit fast 4 Mio. Partnern – Rolf Kipp | Tobias Beck

 

Wie hat Rolf Kipp diesen Erfolg geschafft?

Darauf möchte ich in diesem Teil des Artikels näher eingehen und die Eckpunkte ansprechen, die offensichtlich sind und die man bei nahezu jedem erfolgreichen Networker wiederfinden kann.

Rolf Kipp – seine Erfolgsgeheimnisse

 

 

1. Du brauchst ein gutes Unternehmen mit Massentauglichen Produkten, die nicht erklärungsbedürftig sind. Das ist eine Tatsache, die ich teile. Die Produkte müssen bereits von den Menschen akzeptiert und gewollt sein. Das MLM – Unternehmen sollte ein bewährtes, stabiles und gefestigtes Unternehmen sein. Rolf Kipp stieg bei Forever Living Products ein als dieses Unternehmen bereits 15 Jahre alt war. Dies ist ein Punkt, der nicht einfach übergangen werden sollte. Schätzungsweise überleben 95 % der neu gegründeten MLM Unternehmen die ersten 5 Jahre nicht. Ein bereits etabliertes Unternehmen ist ein sehr wichtiger Erfolgsfaktor. Bis du dich im Network Marketing eingearbeitet hast und die notwendige Arbeit gemacht hast, bis die Downline anfängt sich von selbst zu duplizieren, kann 1 bis 5 Jahre dauern. Wenn das Unternehmen nach 5 Jahren scheitert, fängst du wieder neu an. Dann geht es vielleicht schneller, aber 5 Jahre hast du verloren und Zeit ist das wichtigste im Leben, oder?

2. Network Marketing ist ideal geeignet um Nebenberuflich zu starten. Ein sehr interessanter und wichtiger Aspekt ist die Tatsache das Network Marketing nebenberuflich gestartet und ausgeübt werden kann. Das bedeutet, dass du kein Risiko eingehst. Du kannst nebenberuflich dein Business aufbauen ohne deinen Job aufgeben zu müssen. Du kannst das, solange tun wie du willst. Für immer oder so lange bis dein Einkommen so hoch ist, das du ohne Risiko und Einkommenseinbußen deinen Job an den Nagel hängen kannst. Rolf Kipp hat ebenfalls nebenberuflich gestartet und der nebenberufliche Start ist aus meiner Sicht das beste was du tun kannst.

3. Ausdauer, Kontinuität und nötige zeitliche Fokussierung. Man könnte auch sagen Geduld und Zielstrebigkeit sind das A und O – du musst dir einfach die Zeit geben, um Network Marketing zu erlernen. Die großen der Branche haben ihren Erfolg nicht von heute auf morgen aufgebaut, sondern über viele Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte. Wer großen Erfolg will, muss also bereit sein, wenn möglich ein Leben lang dem Unternehmen seiner Wahl treu zu bleiben und sich dem Aufbau seiner Struktur zu widmen.

4. Konzentriere dich voll und ganz zu 100 % auf ein MLM Unternehmen. Rolf Kipp ist bereits mehr als 20 Jahre seiner Firma treu und arbeitet daran sein Unternehmen auszubauen.

5. Verschaffe dir Klarheit in schwierigen Situationen – analysiere deine Fehler und mache die Fehler möglichst kein zweites Mal. Wenn du vor einer schwierigen Entscheidung stehst und nicht weißt, wie du dich entscheiden sollst, dann verschaffe dir Klarheit. Hole dir alle Informationen ein, die du bekommen kannst und treffe dann auf Grundlage dieser Informationen deine Entscheidung.

6. Wenn du hinfällst, dann stehe wieder auf und mache weiter. Viele Menschen sehen immer nur das was eine Person jetzt ist. Sie sehen den heutigen Erfolg. Manchmal denken und sagen sie derjenige hat Glück gehabt. Schaut man aber genauer hin, dann sieht man erstmal was erfolgreiche Menschen auch dafür tun mussten, um diesen Erfolg zu erreichen. Dazu solltest du dir auch das Interview zwischen Tobias Beck und Rolf Kipp auf dieser Seite ansehen.

7. Blicke zuversichtlich in die Zukunft. Das ist etwas, was erfolgreiche Networker auszeichnet. Egal wie schlimm eine Situation auch sein mag, sie schaffen es immer wieder sich auf ihr Ziel zu konzentrieren und fokussieren sich darauf wie es einmal sein wird. Sie jammern und klagen nicht, sondern gehen weiter und machen den nächsten Schritt.

8. Nutze Online und Offline Methoden um neue Kontakte zu machen. Beides hat seine Berechtigung und ergänzt sich wunderbar. Früher war es deutlich zeitaufwändiger Präsentationen abzuhalten und Produktverkäufe zu erzielen. Dank sozialen Netzwerken und den Möglichkeiten der Technik sowie online Marketing geht der Aufbau eines erfolgreichen MLM Business deutlich schneller und einfacher. Auch wir haben in unserem Team ein System geschaffen, mit dem es dir wunderbar möglich ist das Beste aus beiden Welten für dich und den Aufbau deines Business zu verwenden.

9. Entwickle dich weiter und lerne immer wieder neues dazu. Stillstand bedeutet Rückschritt. Gerade die neuen technischen Möglichkeiten bieten super Möglichkeiten sein Business schneller aufzubauen aber auf der anderen Seite entwickeln sich die Technologien, Methoden, Strategien und Märkte immer schneller. Wer sich hier nicht ständig weiterentwickelt verliert den Anschluss.

10. Kontinuierliche Arbeit ist notwendig. Du musst bereit sein etwas für deine Träume zu tun. Du musst bereit sein täglich an deinem Unternehmen zu arbeiten. Rolf Kipp hat 3-4 Präsentationen pro Tag gegeben
und am Abend seine Partner eingearbeitet (Nachzulesen hier: https://www.netcoo.com/entrepreneurs/rolf-kipp-ueber-50-mio-euro-im-network-marketing-verdient/). Bist du bereit diese Bereitschaft mitzubringen?

11. Nicht verkaufen, sondern empfehlen. Klar ist, dass die Ware gegen Geld ihren Besitzer wechselt. Das ist natürlich eine Art des Verkaufs. Die Produkte sollten dennoch nicht verkauft, sondern durch Empfehlungsmarketing verbreitet werden. Dazu ist es wichtig das eigene Konsumverhalten auf sein Business umzustellen und den Partnern Das gleiche beizubringen. Die Größen der Branche verkaufen nicht, sondern sie empfehlen. Natürlich ist es so das irgendwann mal in Produkt verkauft werden muss (Ware gegen Geld). Ohne einen „Verkauf“ des Produkt entstehen keine Umsätze und somit auch kein Verdienst. Jedoch ist hier eine andere Art von verkaufen gemeint.

Die Art „verkaufen“ die die meisten Menschen meinen und vor der sie sich fürchten ist die folgende. Ein Verkäufer versucht Menschen seine Produkte zu verkaufen, indem er argumentiert und das auch dann noch, wenn die Menschen die Produkte gar nicht benötigen oder wollen.

Aber es gibt auch noch eine andere Art zu verkaufen. Stell dir mal vor, Verkauf oder empfehlen würde komplett anders ablaufen. Nehmen wir an, du hast ein Heilmittel gegen Migräne entdeckt oder erfunden. Du triffst nun auf eine Person, die regelmäßig Migräne hat.

Musst du ihr das Medikament erst schmackhaft machen oder die Vorzüge anpreisen? Natürlich nicht. Wenn du jetzt diese Person auf eine sympathische, nette Art und Weise darauf ansprichst, wird diese sicherlich das Produkt kaufen und haben wollen. Du musst nichts mehr verkaufen. Du musst nur das Mittel empfehlen. Das ist die andere Art
des Verkaufes von der ich hier spreche. Und um diese geht es. Stelle dein eigenes Konsumverhalten auf dich um und empfehle es anderen ebenso zu tun.

12. Neue Partner müssen gewonnen werden. Was für das Blut der Sauerstoff ist, das sind neue Partner für dein MLM Business. Sie bringen den nötigen Drive und Schwung in deine Organisation. Wenn du regelmäßig neue Partner in das Geschäft bringst, dann sehen deine Partner, das es geht und das ist die beste Motivation, die du geben kannst. Am besten gewinnst du neue Partner, indem du nach einem System arbeitest. Zum Beispiel eines wie dieses hier. Hier kannst du sehen wie unser System in der Praxis funktioniert.

13. Erfolgreiches Handwerkzeug und erprobte Arbeitsweisen nutzen und an neue Partner weitergeben (duplizieren). Wenn du etwas Großes aufbauen willst, dann muss es einfach sein. Frage dich daher immer und immer wieder, ob das Geschäft und die Arbeitsweise einfach ist und was du noch vereinfachen kannst.

14. Wachstum gibt es nur durch neue Partner. Fange dein Geschäft alle 3 Monate von vorne an. Alles, was du nicht zum Laufen bekommen hast einfach abhaken und neu starten.

15. Individualität hat in einem Duplikationsgeschäft nichts zu suchen. Was tue ich? Wie tue ich es? Ist das Geschäft, deine Arbeitsweise einfach und leicht nachzumachen? Arbeite immer gleich. Egal ob Präsentation oder Telefongespräch. Schule und trainiere immer das was funktioniert und einfach ist. Ändere auch deine Arbeitsweise
und deine Unterlagen nicht wöchentlich.

16. Arbeite hart und gebe niemals auf! Rolf Kipp könnte sich längst zur Ruhe setzen und einfach nichts mehr tun. Aber das tut er nicht. Zu Beginn seiner Karriere hat er hart für seinen Erfolg gearbeitet und das ganze sehr oft sieben Tage die Woche und ohne Urlaub durchgezogen. Er hat unter anderem bis zu vier Geschäftspräsentationen pro Tag abgehalten und in den Abendstunden seine neuen Partner eingearbeitet. Auch und das ist sehr wichtig, er hat niemals aufgegeben.

Das war gerade zu Beginn ein ganz entscheidender Erfolgsfaktor. Wer glaubt, das Rolf Kipp von 0 auf 100 erfolgreich war, der irrt gewaltig. Bei einem seiner ersten Meetings lud er 100 Gäste ein aber es erschienen lediglich 2 davon. Hat er sich dadurch entmutigen lassen? Nein. Er hat einfach weitergemacht und unbeirrt sein Ding durchgezogen.

Stell dir mal vor,er hätte nach diesem Meeting aufgehört, weil sich der Erfolg nicht gleich eingestellt hat. Dann wäre
er heute nicht unter den Top 5 der bestbezahlten Networker der Welt. Leider sehe ich immer wieder Menschen, die nach bereits 10 oder 20 Neins anfangen zu zweifeln oder glauben das Network Marketing nicht das richtige für sie ist. Auch die erfolgreichsten der Branchen erleben Ablehnung und Neins.

Fazit zu den Erfolgsgeheimnissen von Rolf Kipp

Wenn du bis hierher gelesen hast, dann kennst du die Basics für deinen Erfolg im Network Marketing. Wenn du dich an diese Basics hältst und dich so gut es geht an Ihnen orientierst, dann ist Network Marketing eine Option für dich.

Leider sehe ich immer wieder Menschen die im Network Marketing starten und die genau diese Basics nicht beherzigen. Sie fangen entweder bei zu jungen Unternehmen an oder haben einfach nicht die Geduld und Ausdauer, die es braucht um an die Spitze zu kommen, um sich ein schönes passives Einkommen aufzubauen.

Nimmt man die Tatsache das schätzungsweise weniger als 95 % aller neu startenden MLM Unternehmen die ersten 5 Jahren überleben, dann liegt die Wahrscheinlichkeit bei 95 % das es passieren kann, dass ein junges MLM Unternehmen eben keine 5 Jahre besteht. Das hat zur Folge, dass du diese Zeit nicht mehr aufholen kannst.

Deshalb wäre mir eine 95 %ige Wahrscheinlichkeit an das falsche Unternehmen zu kommen zu groß. Ich empfehle daher ebenfalls sich an bereits gewachsenen Unternehmen zu orientieren und dort zu beginnen.

Ebenfalls ist der Wille und das Durchhaltevermögen bei vielen Menschen einfach nicht vorhanden und sie streichen schon bei geringstem Widerstand die Segel.

Würdest du dranbleiben, auch wenn du hundert (Neins) erhalten würdest und erst danach 2 Menschen auf deine Geschäftspräsentation kommen würden, so wie es bei Rolf Kipp der Fall war?

Wer diesen Willen und die Bereitschaft nicht mitbringt so etwas auszuhalten, der sollte nicht über eine Unternehmerische Tätigkeit wie Network Marketing nachdenken. Wer MLM wie eine Art Hobby betreibt, indem er nur dann etwas tut, wenn es sich gerade ergibt, der wird nicht über ein Einkommen von ein paar hundert Euro im Monat hinauskommen.

Stelle dir vor Rolf Kipp hätte den Aufbau seines Forever Living Products Geschäftes wie ein Hobby behandelt. Er hätte niemals dieses Traumleben führen können, das er heute hat.

Gerade der innere Schweinehund, diese kleine Stimme im Kopf ist der größte Feind des Erfolgs. Lerne auch dann weiter zu machen und dein Business aufzubauen, wenn diese kleine Stimme im Kopf dir sagt, dass es keinen Sinn macht oder morgen auch noch ein Tag ist um den Anruf zu tätigen oder jemanden zur Geschäftspräsentation einzuladen.

Es ist wichtig mit Ausreden Schluss zu machen und das Leben und den Aufbau seines Geschäfts nicht dem Zufall zu überlassen.

Arbeite nach einem System das bereits funktioniert und arbeite unermüdlich daran dein Business aufzubauen. Wenn du kein System hast, dass funktioniert, dann wird es sehr schwer werden neue Partner für dein Business zu gewinnen. Wir haben dafür in unserem Team erprobte Arbeitsweisen die funktionieren und die jeder nachmachen und umsetzen kann, wenn er oder sie es will.

Wie bereits gesagt, alles was ich hier geschrieben habe sind keine offiziellen Aussagen von Rolf Kipp, sondern von mir interpretierte und analysierte Eigenschaften des Top Networkers von FLP. Genau das sind die Punkte die oft über Sieg oder Niederlage entscheiden und die den Unterschied ausmachen. Es sind aus meiner Sicht die Hauptgründe seines Erfolges und ich hoffe wie immer, dass ich dir mit diesem Artikel weiterhelfen oder dich ein wenig inspirieren konnte.

Es ist nie das Unternehmen, der Sponsor oder die Upline die deinen Erfolg ermöglichen.

Es bist immer du selbst!

In diesem Sinne alles erdenklich gute und maximalen Erfolg, was auch immer Erfolg für dich bedeutet.

Dein
Oliver Schirmer

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war und dir gefallen hat, dann unterstütze meine Arbeit indem du den Beitrag mit deinem Netzwerk teilst...

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mein geheimes MLM Business

Gratis Präsentation zeigt...

  • Wie Du bis zu 590,67, - Euro im Jahr sparst
  • Je Empfehlung zwischen 40 bis 1.700 Euro verdienst
  • Differenzprovisionen auf Dein Team von 7 bis 275+ Euro verdienst
  • Direktvertriebler (ohne Struktur) bis zu mtl. +10.000 Euro verdienen
chevron-down

Hey, bleib up to date :-)

Blog Updates 

Verpasse keine neuen Artikel und werde automatisch benachrichtigt sobald neuer Content online ist...