Unternehmerisches denken – wichtige Voraussetzung für das Erreichen deiner Ziele

Hast du dich auch schon einmal gefragt, warum viele Menschen die im MLM starten einfach kein unternehmerisches denken mitbringen und / oder erlernen bzw. entwickeln wollen? Vielleicht hast du dich auch schon einmal gefragt, warum eine Person erfolgreich ist und eine andere nicht egal welches Business die Person auch ausübt? Vielleicht fragst du dich aber aktuell gerade selbst, warum es bei dir nicht so läuft oder stellst dir die Frage wie du unternehmerisches denken lernen kannst?

Dann hoffe ich, dass dieser Beitrag dir weiterhelfen wird. Ich kenne diese Fragen nämlich nur allzu gut. Ich selbst habe damals als gelernter Industriemechaniker im MLM begonnen. Ich selbst hatte damals keine Ahnung von Marketing, Kundengewinnung, Verkauf und was unternehmerisches denken überhaupt nur im Ansatz bedeutet. Ich habe mich damals gefragt, ob ich jemals unternehmerisches denken und handeln erlernen könnte. Heute weiß ich, dass es möglich ist und möchte dir gerne hier meine Tipps an die Hand geben, die auch dir helfen sollen, dass richtige Unternehmerische denken und Handeln für deinen MLM Erfolg zu erlernen.

Unternehmerisches denken und handeln einfach erlernen - Voraussetzung für Erfolg im MLM

Das Video wird von Youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärung von Google.

Unternehmerisches denken ist die Grundvoraussetzung für Erfolg im MLM – warum?

Ohne unternehmerisches denken wird es einfach nicht möglich sein eine Organisation aufzubauen und zu führen. Es gibt sicherlich MLM Unternehmen die nicht funktionieren, es gibt sicher auch Networker die keine Erfolge erzielen konnten, weil sie nicht über die richtigen Akquisitionsstrategien verfügen aber selbst wenn alle Voraussetzungen gegeben sind, dann ist unternehmerisches denken und handeln die wichtigste Voraussetzung für Erfolg im MLM. Die meisten Menschen werden langfristig nicht erfolgreich, weil sie nicht die langfristige Unternehmerische Einstellung und das notwendige langfristige unternehmerische denken mitbringen.

Deshalb beginnt wie bei jedem anderen Beruf auch der Erfolg mit der Ausbildung! Network Marketing hat den Charme, dass wirklich jeder, der das möchte, sich in einem der unzähligen MLM Unternehmen registrieren und anmelden kann. Das ist auf der einen Seite natürlich ein Vorteil, auf der anderen Seite bedeutet das aber nicht, dass man einfach ohne Ausbildung wild drauf loslegen sollte. Fakt ist, wer ohne Ausbildung und richtige Einarbeitung startet, der fällt zwangsläufig auf die Nase. Du brauchst nicht nur das Wissen darüber wie man erfolgreich im Direktvertrieb verkauft, sondern wie du ganz speziell in deiner Branche und mit deinem Produkt erfolgreich verkaufst.

Ich habe das schon oft erlebt, dass manche Menschen, sich Profis im Verkauf nennen und trotzdem scheitern, obwohl sie nach ihrer Meinung nach alles wissen und über jahrelange Praxiserfahrung verfügen. Das Problem, leider nur in einem anderen Bereich. Deshalb solltest du unbedingt dich an ein Erfolgs-erprobtes System halten, welches dir von deinem Sponsor und deiner Upline zur Verfügung gestellt wird. Wichtiger als theoretisches Wissen ist erfahrungs-/bzw. Praxiswissen. Das Team, dem du angehörst, hat immer mehr Erfahrung als du als Neustarter in einer speziellen Branche mitbringen kannst. Deshalb solltest du genau zuhören, lernen und die Meetings besuchen sowie dir von deinem Sponsor Schritt für Schritt zeigen lassen wie speziell das Geschäft, in dem du deine Zukunft siehst, funktioniert.

Mit   Network Marketing zum Ziel

Mein geheimes MLM-Business

Gratis Business-Präsentation anfordern:

Wer nicht lernbereit ist, der wird definitiv auf die Nase fallen! Ich habe schon Menschen erlebt, die sich noch bevor sie sich im Unternehmen angemeldet haben, versucht haben Interessenten und Kunden zu gewinnen. Das Ergebnis kannst du dir sicherlich vorstellen. Diese Menschen haben nie begonnen, weil sie vorher logischerweise auf die Nase gefallen sind. Ich meine, du würdest niemals erwarten, das du ohne erlernt zu haben wie man ein Brot backt, ein gutes Brot als Ergebnis herauskommt, oder?

Ohne Ausbildung, ohne die Produkte zu kennen, ohne zu wissen, wie sie angewendet werden, ohne zu wissen, wie das Verkaufsgespräch funktioniert sodass man auch Abschlüsse erzielt, ohne all das gelernt zu haben ist Erfolg nicht möglich. Vielen Menschen fehlt aber leider das Verständnis dafür und deshalb ist es absolut nötig und sinnvoll sich unternehmerisches denken und Handel anzueignen.

Unternehmerisches denken und handeln durch richtige Zielsetzung.

Zielsetzung ist für unternehmerisches denken und handeln extrem wichtig. Nur wer genau weiß, wo er hin will, der kann auch Wege zum Ziel erkennen und erarbeiten. Nur wer sein Ziel kennt, kann kontrollieren wie weit er oder sie schon gekommen ist. Nur wer seine wirklich wichtigen Ziele kennt, der kann dranbleiben und durchhalten, auch wenn es mal nicht so läuft wie gewünscht. Wer seine Ziele erkennt, wem seine Ziele wichtig sind, der kann auch sein eigenes Ego hinten anstellen und ist gewillt und bereit von anderen zu lernen.

Finde deshalb zunächst mal heraus, was deine wirklichen Ziele sind. Welche Ziele treiben dich an und sind dir so wichtig, dass du bereit bist dich zu bewegen. Was ist dir so wichtig, das du bereit bist
zu tun, was notwendig ist. Was ist dir so wichtig, das du bereit bist neues zu erlernen und umzusetzen, auch wenn du aktuell davor Respekt hast?

Es macht darüber hinaus Sinn, sich einen realistischen Zeitraum festzulegen innerhalb dessen du dieses Ziel oder diese Ziele erreichen willst. Das gibt dir dann die nötigen Schritte vor. Welche Fähigkeiten musst du bis wann angeeignet haben. Wie viele Kunden musst du bis zu einem bestimmten Zeitpunkt gewonnen, wie viele Vertriebspartner musst du aufgebaut haben, wie viele Kontaktgespräche musst du bis dahin geführt haben usw.

Wenn du deine Langfristigen und kurzfristigen Ziele kennst, kannst du festlegen was du täglich dafür tun musst, um diese Ziele zu erreichen. Setze dir Tagesziele und To dos für diesen Tag.

Wie du sehen kannst, ist eine Zielsetzung mit der wichtigste schritt hin zu einem unternehmerischen denken und dann auch handeln.

Unternehmerisches Denken und Durchhaltevermögen – am Ball bleiben

Ein ebenfalls wichtiger Punkt, wenn es um unternehmerisches denken geht, ist Durchhaltevermögen. Unternehmerisches denken ist nichts, was man von heute auf morgen wie einen Lichtschalter an und ausschalten kann. Klar, dem einen fällt es leichter und der andere braucht länger um unternehmerisches denken zu erlernen. Als Angestellter musste ich mich damit nie auseinandersetzen. Erst als ich im MLM begonnen hatte, war es so weit und ich wurde quasi gezwungen bestimmte Fähigkeiten und ein unternehmerisches denken zu erlernen. Die Alternative wäre gewesen, zurück in den ungeliebten Job. Das war also keine Option.

Nutze das, was bereits funktioniert und versuche das Rad nicht neu zu erfinden.

Wer im MLM startet, der beginnt eine selbständige / Unternehmerische Tätigkeit. Dies setzt Unternehmerisches denken voraus. Viele Menschen sind also der Meinung, dass sie das Geschäft so betreiben können wie sie es sich vorstellen und wünschen. Das kann man natürlich machen, aber bei den meisten Menschen, die so agieren, stelle ich fest, dass sie damit auf die Nase fallen, wenn sie versuchen das Rad neu zu erfinden. Ich zum Beispiel hatte als Arbeiter nie unternehmerisches denken gelernt. Klare Aufgaben wurden mir jeden Tag zugeteilt und alles musste natürlich nach einem vorgegebenen Fertigungsplan umgesetzt werden. Da bleibt nicht viel Raum für unternehmerisches denken und handeln außer die Erkenntnis, dass Pläne und Vorgaben tatsächlich funktionieren. Sie geben die Sicherheit, dass zum Schluss das rauskommt, was rauskommen soll.

Unternehmerisches denken – Rückschläge wegstecken sie gehören zum Erfolg dazu.

Zum unternehmerischen denken gehört es auch, dass man sich bewusst ist, dass es auch Zeiten geben kann, bei denen es nicht nach Plan läuft. Es kann tatsächlich passieren, dass es einmal eine vorübergehende Phase gibt, in der man vielleicht viele Neins erhält, nicht so viele Abschlüsse tätigt als gedacht, dass eine Pandemie auftritt oder Märkte zusammenbrechen. Darauf gilt es vorbereitet zu sein. Es ist einfach schlichtweg blauäugig zu denken, dass es als Starter im MLM immer nur bergauf geht. Gilt übrigens auch nicht für Profis. Rückschläge, Ablehnung, all das gehört dazu und muss für die Zielerreichung in Kauf genommen werden.

Unternehmerisches denken – Fokus

Neulich hatte ich ein Gespräch mit einem Interessenten, mit dem ich keine Geschäftspartnerschaft eingegangen bin. Der Grund dafür war folgender. Die Person meinte tatsächlich sie könne 3–5 Unternehmen, die sie in die engere Auswahl genommen hatte parallel aufbauen. Das ist natürlich Blödsinn. Auch wenn theoretisch vieles möglich ist, so gibt es in der Praxis keinen einzigen erfolgreichen Networker der gleichzeitig 2,3 oder mehr Networks aufbaut. Du hast 100 % Energie und die benötigst du zum Aufbau EINES Business.

Unternehmerisches denken lernen – im Alltag lernen unternehmerisch zu denken.

Nachdem wir nun die wichtigsten Basics für unternehmerisches denken angesprochen haben, stellt sich nun die Frage, wie man unternehmerisches denken langfristig erlernen kann und in seinem Alltag integrieren kann. Dazu kann ich dir folgende Vorgehensweise empfehlen.

Ziele setzen – Tagesziel

Nutzen einen Wochenkalender – Timer. Beginne deine Tage zu planen, indem du dir ganz bewusst deine Woche planst. Welche Aktivitäten willst du an welchem Tag und zur welcher Uhrzeit erledigen. Wann hast du Termine usw. Dieser Schritt wird dir ein Bewusstsein für deine Zeit geben und wie du diese verbringst.

Fange im nächsten Schritt an dir für jeden Tag Ziele zu setzen. Egal ob du Vollzeit oder nebenberuflich dein Business aufbaust. Nimm dir am Vorabend Zeit und setze dir konkrete Ziele für den nächsten Tag und plane ggf. deinen Tag neu.

Arbeite täglich daran, dass du auch diese Ziele, die du dir setzt auch erreichst. Das wird ein Gamechanger für dich sein. Sei darauf gefasst, dass es Schwierigkeiten geben wird. Ein Nein eines wichtigen Interessenten vielleicht, unvorhergesehene Ereignisse oder anderes kann passieren. Plane dir hierfür Zeit ein und denke darüber nach wie du mit solchen Ereignissen umgehen wirst, wenn sie eintreten. Denke immer dran, ein Nein ist wichtig damit du das nächste Ja bekommst.

Dran bleiben auch, wenn dir gerade nicht danach ist. Eine Selbständige Tätigkeit ist verlockend, denn sie gibt einem die Möglichkeit zu arbeiten, wann man will und natürlich auch wie viel man möchte. Egal wie sehr du deinen Beruf liebst, es kann und es wird Tage geben, an denen wird dir nicht nach Arbeit zu mute sein oder du bist niedergeschlagen, what ever.

Merksatz: Der Sieger unterscheidet sich vom Verlierer dadurch, dass er die Dinge tut die getan werden müssen, egal ob ihm danach ist oder nicht! Wer großes erreichen will, der muss sich in die Lage versetzen können Handlungsfähig zu sein. Auch ein Angestellter kann nicht x beliebig zu seinem Arbeitgeber gehen und ihm sagen das er jetzt lieber zuhause bleibt, weil ihm gerade nicht nach arbeiten zumute ist.

Als, nächsten Schritte, täglich, die bereits erprobten Arbeitsweisen nutzen um neue Kunden und Vertriebspartner zu gewinnen. Konzentriere dich strickt darauf, die Leitfäden und Arbeitsweisen zu nutzen die funktionieren und wende diese täglich an um Ergebnisse zu erzielen.

Last but not least, lerne dich zu fokussieren und Ablenkungen zu vermeiden. Wenn du von zu Hause aus arbeitest, dann erarbeite gemeinsam mit deiner Familie klare Regeln und Absprachen. Kläre ab, wann du auf Meetings bist, an welchen Zeiten du für eure Zukunft arbeitest und das du in diesem Zeitraum nur im äußersten Notfall gestört werden darfst. Mal kurz zum Einkaufen gehen oder irgendwelchen Arbeiten im Haus nachgehen oder ähnliches solltest du strickt lernen zu vermeiden.

Fazit – Unternehmerisches denken lässt sich erlernen

Wenn wir das Thema unternehmerisches denken und Handeln noch einmal kurz und knapp zusammenfassen wollen, dann gilt es festzuhalten, das unternehmerisches denken kein Privileg für einige wenige Menschen darstellt, sondern dass jeder Mensch sich zielgerichtetes denken und handeln erlernen und aneignen kann. Wichtig dabei ist zu wissen, dass dies nicht über Nacht geschieht, sondern geduldiges und langfristiges Training erfordert, indem man immer wieder täglich daran arbeitet.

Die wichtigsten Voraussetzungen sind somit Lernbereitschaft und Geduld und das man sich antrainiert Problemlösungsorientiert zu denken sowie eine optimistische Grundhaltung hat und Chancen orientiert denkt. Wie sagte Dr. Robert Schuller doch immer, werde Möglichkeitsdenker!

Entwickle mit der Zeit deine Fähigkeiten weiter und du wirst immer mehr zu einem Menschen dem unternehmerisches denken und handeln immer leichter fallen wird und dir wird dann dieses denken und handeln von Tag zu Tag mehr in Fleisch und Blut übergehen.

Wenn du Lust auf ein gut funktionierendes System hast, in einem Unternehmen das nachweislich funktioniert, dann fordere jetzt hier gleich weitere Informationen an oder schreibe mir hier und lasse uns deine Möglichkeiten bei uns im Team besprechen. Wenn du mit mir persönlich zusammenarbeiten willst, dann klicke hier und vereinbare einen Gesprächstermin mit mir.

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war, dann würde ich mich freuen, wenn du meine Arbeit hier unterstützt und sie mit deinem Netzwerk teilen würdest. Man weiß nie für wen diese Informationen gerade in diesem Moment hilfreich ist.

Außerdem freue ich mich über deine Gedanken zu diesem Thema und dein Feedback. Schreibe mir dazu gerne einen Kommentar und vernetze dich gerne mit mir über meine anderen Kanäle.

Weitere wertvolle Tipps erhältst du, wenn du dich in meinen Newsletter einträgst.

Ich freue mich von dir zu hören und wünsche dir weiterhin alles erdenklich Gute.

100% KOSTENLOSES Webinar: „RAUS AUS DEM HAMSTERRAD – WIE SIE IN ZUKUNFT VON ZU HAUSE AUS IHR GELD VERDIENEN“ ( Mit einer pfiffigen Methode nebenberuflich, zeitliche & finanzielle Unabhängigkeit erreichen… ) – hier ansehen

Ich hoffe, Du hast heute etwas Nützliches aus meinem kostenlosen Training gelernt & konntest etwas für dich selbst mitnehmen. Fühl dich frei, die Tipps anzuwenden, um die Ergebnisse in deinem Business zu erzielen, die du dir wünschst.

Hat Dir dieser Beitrag irgendwie geholfen?

Wenn JA, dann würde ich mich in diesem Fall über deinen Kommentar unten am Ende des Beitrages freuen. Ebenfalls freue ich mich, wenn du mit Hilfe der Schaltflächen diesen Beitrag in den sozialen Medien teilen würdest, wenn du der Meinung bist, dass dies deinem Netzwerk einen Mehrwert bringen würde.

Gratis Trainings: Oliver Schirmer`s Blog

Für noch mehr Trainings und Tipps: Tritt meiner Facebook-Gruppe bei, folge mir auf meiner Instagram-Seite und abonniere meinen YouTube-Kanal

PS: Möchtest Du dein Geschäft online aufbauen so wie ich es tue? Hier findest du eine Übersicht und eine kostenlose Testversion desselben Systems, mit dem ich täglich Leads und Verkäufe generiere: Gratis Webinar ansehen & kostenlose Testversion starten

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war und dir gefallen hat, dann unterstütze meine Arbeit indem du den Beitrag mit deinem Netzwerk teilst...

Schreiben Sie einen Kommentar

error

Gefällt dir der Blog? Bitte teile ihn mit deinem Netzwerk :)