Mitarbeitermotivation – Wie du die Mitarbeitermotivation in deinem Network Marketing Team erhöhst

In diesem Beitrag geht es um das Thema Mitarbeitermotivation und wie du die Mitarbeitermotivation in deinem Team erhöhst.

Gibt es eine Möglichkeit jeden Menschen zu motivieren? Wenn es diese eine Sache gäbe wäre es leicht. Wir müssten die Sache nur einmal erklären und wären alle reich, gesund, schlank und glücklich.

Natürlich gibt es so einen Universalschlüssel nicht. Es gibt zwar einige Dinge die du für die Mitarbeitermotivation tun kannst aber wahre Motivation kommt immer von innen. Nicht umsonst steckt das Wort Motiv im Wort Motivation drin.

Ohne Motiv keinen Antrieb. Was du zu deiner Mitarbeitermotivation beitragen kannst verrate ich dir im Video.

Mitarbeitermotivation – Wie du die Mitarbeitermotivation in deinem Network Marketing Team erhöhst

Mit   Network Marketing zum Ziel

Mein geheimes MLM-Business

Gratis Business-Präsentation anfordern:

envelope
angle-double-right

(Du erhältst die Business-Präsentation anschließend sofort automatisch in Deinem Mail-Postfach, dazu erhältst du  weitere ergänzende Infos via Newsletter. Du kannst Dich jederzeit am Ende jeder Mail austragen.)

Mitarbeitermotivation – Wie du die Mitarbeitermotivation in deinem Network Marketing Team erhöhst

Mitarbeitermotivation – Woher kommt sie?

Die wahre Motivation deiner Teampartner kommt nicht wie so viele denken vom Sponsor, dem Unternehmen oder der Upline. Die wahre Motivation kommt auch nicht durch Incentives, Wettbewerbe und sonstigen Preisen die du mit deiner Leistung gewinnen kannst.

Nachhaltige Mitarbeitermotivation kommt immer vom Mitarbeiter / Teampartner selbst. Sie kommt aus seinem innersten. Sie kommt von den Sehnsüchten und wünschen die eine Personen hat. Sie kommt von den Träumen und Zielen eines Menschen.

Sie kommt also immer von innen (intrinsische Motivation), da wahre Motivation eines Beweggrundes Bedarf. Das ist auch der Grund, weswegen Motivation von außen nur sehr begrenzt bis gar nicht funktioniert, weil dies in den allermeisten Fällen die Beweggründe eines anderen und selten die eigenen sind.

Motivation = ein echter Grund etwas zu tun – Ein Grund der dir oder deinem Gesprächspartner wirklich am Herzen liegt.

Es gilt also nur einen Weg die Mitarbeitermotivation in deinem Team hoch zu halten und dazu musst du mit deinen Partnern über ihre wahren Ziele sprechen. Nicht damit du diese kennst, sondern damit sie ihnen bewusst werden!

Also, ganz egal was du tust (Verkaufsgespräch, Mitarbeitergespräch), es gilt die wahren Beweggründe des Gesprächspartners herauszufinden.

Das Bedarf nur ein ganz klein wenig Übung und deshalb solltest du als erstes am besten damit beginnen einmal bei dir selbst die wahren Beweggründe herauszufinden.

Nehme dir Zeit um einmal genau zu klären, was du für Beweggründe hast. Nur wenn du selbst weißt, wie du sie bei dir herausfindest, dann kannst du sie auch bei anderen herausfinden und erkennen. Dabei helfen dir Fragen wie diese hier:

  • Was willst du in deinem Leben erreichen?
  • Was würdest du tun, wenn Zeit und Geld keine Rolle mehr spielen würden?
  • Warum willst du eigentlich ein bestimmtes Ziel oder eine Veränderung herbeiführen?
  • Ist es wirklich der Grund, der für dich wichtig ist oder ein von außen an dich herangetragener?
  • Was kannst du gut?
  • Wem nützt das, was du kannst oder willst?
  • Welchen Wert kannst du weitergeben?
  • Was würdest du gerne tun und was langweilt dich?

Diese Fragen dienen dir nur als Beispiel. Du kannst sie natürlich beliebig erweitern oder abändern.

Mitarbeitermotivation – Was du vermeiden solltest

Wir wissen nun, dass es um die wahren Beweggründe eines Menschen geht. Es gibt aber auch noch einen weiteren Punkt, der stark dazu beiträgt das du mit deinem Team bessere Ergebnisse erzielen kannst. Dieser ist mindestens genauso wichtig wie die wahren Ziele eines Menschen zu kennen. Vermeide es unbedingt deine Partner zu demotivieren.

Das passiert leider viel zu häufig und meistens ist es den handelnden Personen gar nicht bewusst. Sei dir klar darüber, dass nicht jeder deiner Teampartner wirklich erfolgreich sein will. Es gibt Menschen die wollen einfach nur etwas Abwechslung haben oder suchen die Gemeinschaft. Ein großes Unternehmen ist nicht ihr Ziel. Häufig werden diese Menschen versucht zu motivieren was ihnen sehr schnell auf die Nerven geht.

Aber auch Menschen die Vollgas geben, wollen nicht unbedingt immer angerufen und zu neuen Höchstleistungen angespornt werden. Finde also heraus wie du deine Partner wirklich unterstützen kannst ohne sie zu demotivieren.

Wenn du eine hohe Mitarbeitermotivation haben willst, dann musst du selbst motiviert sein. Dazu gibt es mehrere Wege dies zu erreichen. Diese Tipps gelten sowohl für einen selbst als auch für die anderen Mitglieder im Team. Ich habe über diese Möglichkeiten bereits an anderer Stelle im Blog geschrieben. Schau dir dazu gerne auch meinen Beitrag „Motivation im Network Marketing-13 Tipps wie die Motivation in deinem Team steigt“ an.

Mitarbeitermotivation – Fazit

Wenn du also die Mitarbeitermotivation in deinem Team verbessern möchtest, dann hast du zwei grundlegende Punkte die du mindestens beachten solltest.

Erstens, finde die wahren Beweggründe deiner Teampartner heraus indem du mit Ihnen sprichst. So werden sie ihnen selbst erst einmal bewusst werden und dann zeige ihnen einen Weg auf, wie sie mit deiner Hilfe ihre Ziele erreichen können. Mache das zum Bestandteil deiner Gespräche. Je häufiger sich deine Partner ihrer Ziele bewusst werden desto besser.

Zweitens, sorge dafür, dass du deine Teampartner nicht demotivierst. Akzeptiere, dass nicht jeder im Team die gleichen Ziele hat wie du und das nicht jeder an die Spitze des Karrieresystems will.

Das Beste was du machen kannst ist immer weiterzumachen und immer wieder neue Beförderungen zu erreichen. Du musst als Vorbild vorangehen. Gute Ergebnisse sind die Beste Motivation für dich und dein Team.

Ich wünsche dir maximalen Erfolg!

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war, dann würde ich mich freuen, wenn du meine Arbeit hier unterstützt und sie mit deinem Netzwerk teilen würdest. Man weiß nie für wen diese Informationen gerade in diesem Moment hilfreich ist.

Außerdem freue ich mich über deine Gedanken zu diesem Thema und dein Feedback. Schreibe mir dazu gerne einen Kommentar und vernetze dich gerne mit mir über meine anderen Kanäle.

Weitere wertvolle Tipps erhältst du, wenn du dich in meinen Newsletter einträgst.

Ich freue mich von dir zu hören und wünsche dir weiterhin alles erdenklich Gute.

100% KOSTENLOSES Webinar: „RAUS AUS DEM HAMSTERRAD – WIE SIE IN ZUKUNFT VON ZU HAUSE AUS IHR GELD VERDIENEN“ ( Mit einer pfiffigen Methode nebenberuflich, zeitliche & finanzielle Unabhängigkeit erreichen… ) – hier ansehen

Ich hoffe, Du hast heute etwas Nützliches aus meinem kostenlosen Training gelernt & konntest etwas für dich selbst mitnehmen. Fühl dich frei, die Tipps anzuwenden, um die Ergebnisse in deinem Business zu erzielen, die du dir wünschst.

Hat Dir dieser Beitrag irgendwie geholfen?

Wenn JA, dann würde ich mich in diesem Fall über deinen Kommentar unten am Ende des Beitrages freuen. Ebenfalls freue ich mich, wenn du mit Hilfe der Schaltflächen diesen Beitrag in den sozialen Medien teilen würdest, wenn du der Meinung bist, dass dies deinem Netzwerk einen Mehrwert bringen würde.

Gratis Trainings: Oliver Schirmer`s Blog

Für noch mehr Trainings und Tipps: Tritt meiner Facebook-Gruppe bei, folge mir auf meiner Instagram-Seite und abonniere meinen YouTube-Kanal

PS: Möchtest Du dein Geschäft online aufbauen so wie ich es tue? Hier findest du eine Übersicht und eine kostenlose Testversion desselben Systems, mit dem ich täglich Leads und Verkäufe generiere: Gratis Webinar ansehen & kostenlose Testversion starten

Bildquellen: https://pixabay.com/de/monitor-isoliert-anzeige-wei%C3%9F-313011/
https://pixabay.com/de/users/mocho-156870/

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war und dir gefallen hat, dann unterstütze meine Arbeit indem du den Beitrag mit deinem Netzwerk teilst...

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.