Online Verkauf Tipps – Über 5 Brücken musst du gehen

In diesem Beitrag möchte ich dir einige wichtige Online Verkauf Tipps zur Verfügung stellen. Eine Sache fällt mir in meinen Gesprächen immer wieder auf. Die meisten Menschen gehen falsch an das Thema Verkauf heran. Ich spreche jetzt speziell den Verkauf im MLM an. Sie gehen viel zu “aggressiv” vor. Viele wirken wie der klassische Verkäufer, bei dem man lieber die Straßenseite wechselt, wenn man ihn kommen sieht. Der schnelle Verkauf ist das Ziel. Du kommst aber viel schneller ans Ziel, wenn du es langsamer angehst. Was meine ich damit? Wer zur richtigen Zeit, die richtige Person, auf die richtige Art und Weise anspricht, hat es leicht und der Verkauf geht schneller.

Aus diesem Grund möchte ich im folgenden auf genau zwei wichtige Punkte im Verkauf eingehen. Egal ob du online verkaufen willst oder klassische 1zu1 Verkaufsgespräche führst, du musst eine Sache beherrschen, diese lautet, richtig präsentieren. Lerne präsentieren und zwar so, dass du in deinem Gegenüber Interesse weckst. Du musst in der Lage sein, dein Produkt, dein Geschäftsmodell, oder deine Dienstleistung so zu präsentieren, dass du zum einen, die Hindernisse im Kopf deiner Besucher bzw. Gesprächspartner abbaust und zum anderen musst du in der Lage sein, deinen Besucher bzw. Gesprächspartnern ein gutes Gefühl zu geben damit dieser gerne bei dir kaufen wollen. Am besten ist es doch, wenn der Interessent das Gefühl hat, er hätte die Idee des Kaufs selbst gehabt.

Online Verkauf Tipps – Diese 5 Hindernisse musst du überwinden

In diesem Audio, erfährst du nicht nur, welche 5 Hindernisse du überwinden musst, sondern auch wie du eine Salespage erstellst die für dich 24/7 verkauft.

5 Hindernisse im Verkauf:

Zig Ziglar, seines Zeichens Starverkäufer und Verkäuferlegende sagte einmal: “Jeder Verkauf hat 5 grundlegende Hindernisse”

  1. Keine Notwendigkeit.
  2. Kein Geld.
  3. Keine Eile.
  4. Kein Verlangen.
  5. Kein Vertrauen.

Das sind die 5 Hauptgründe, die einen Kauf oder Beitritt in deine Organisation verhindern. Jeder potenzielle Kunde oder Vertriebspartner auf den du triffst, wird entweder einer oder mehrere bis hin zu allen dieser Gründe in sich tragen. Einer oder mehrere dieser Gründe, werden also einem Kauf oder Beitritt in deine Organisation im Weg stehen. Bevor du auch nur im Ansatz daran denken solltest offline oder online etwas zu verkaufen, musst du wissen, wie du diese 5 Hindernisse aus dem Weg räumen kannst. Dies machst du, indem du dir für jeden Punkt, sehr gute Argumente überlegst und diese in deine Präsentation mit einbaust.


Das Video wird von Youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärung von Google.

Keine Notwendigkeit eliminierst du am besten, indem du aufzeigst was den Menschen entgeht, wenn sie nicht handeln.

Kein Geld eliminierst du am besten, wenn du den Menschen das vertrauen und die Sicherheit gibst, dass ihr Geld wirklich gut investiert ist, wenn sie dein Produkt oder deine Dienstleistung kaufen. Auch die Möglichkeit das Produkt erst zu testen, um sicher zugehen, dass es das Geld Wert ist, kann sehr hilfreich sein Es geht darum, dem Kunden die Sicherheit zu geben nicht in eine Falle zu tappen. Ein Beispiel dazu. Nehmen wir an, du bist Trainer. Mal angenommen du könntest garantieren, dass jeder deiner Kunden, der 12.000€ in dein Training investiert, bereits nach einem Jahr 100.000€ mehr im Jahr verdient. Mal angenommen, du könntest das schriftlich garantieren, glaubst du ernsthaft, die Leute könnten das Geld nicht aufbringen? Im Notfall würden sie es sich leihen richtig? Richtig, aber nur dann, wenn sie sich absolut sicher sind.

Keine Eile eliminierst du am besten, wenn du Verknappung erzeugst.

Kein Verlangen eliminierst du, wenn du die Wünsche und Träume oder die Probleme deiner Zuhörer in der Präsentation ansprichst und aufzeigst, wie sie auf einfache Art und Weise ihre Ziele erreichen oder Probleme lösen können.

Kein Vertrauen eliminierst du am besten damit, dass du Beispiele und Geschichten von realen Kunden mit in deine Präsentation einbaust. Sieht zum Beispiel eine Krankenschwester, wie eine andere Krankenschwester es geschafft hat, mit nur 5 Stunden pro Woche “xyz” zu erreichen, dann glaubt sie eher, dass sie das auch schaffen kann. Sie kann sich mit der Situation der Krankenschwester einfach besser identifizieren.

Also, online Verkauf Tipps gibt es viele aber der Nummer 1 Tipp lautet: Hindernisse im Kopf deiner potenziellen Kunden & Interessenten abbauen.

30+2 weitere online Verkauf Tipps

In diesem Teil des Beitrags gebe ich dir noch einige weitere online Verkauf Tipps an die Hand. Egal ob du online, offline oder on-und offline verkaufst, setze sie ein und du wirst bessere Ergebnisse erzielen können.

0.Beseitige die 5 Hindernisse bei deinen potenziellen Kunden & Vertriebspartnern.

1.STARTE einfach.

Die meisten Menschen scheitern nicht, sondern beginnen gar nicht erst richtig.

2.Starte EINFACH.

Wenn du zu denen gehörst, die starten, also wirklich in Aktion treten, dann beginne mit ganz einfachen Schritten. Starte so einfach wie möglich. Zum Beispiel, in dem du dein persönliches Netzwerk (Tipp 3) nutzt.

3.Starte in deinem persönlichen Netzwerk / Umfeld.

4.Baue dir eine E-Mail Liste auf und verkaufe darüber.

Über deine eigene E-Mail Liste kannst du immer und immer wieder neue Angebote unterbreiten. Der Zeitaufwand für eine E-Mail bleibt dabei immer gleich. Der Unterschied liegt im Ergebnis.

5.Frage nach Empfehlungen bzw. lasse deine Mails und Inhalte weiterleiten bzw. teilen.

6.Lerne Leads zu generieren und Reichweite aufzubauen.

7.Nutze PPC Werbeanzeigen.

8.Nutze Social Media*.

9.Erkläre ganz exakt um was es geht – Je präziser desto besser.

Je mehr Infos du zum Produkt lieferst und je mehr du den Menschen zeigst, was sie genau bekommen, desto besser ist deine Abschlussquote. Das hat etwas mit Sicherheit zu tun. Je sicherer sich ein Mensch bei einem Angebot ist bzw. fühlt, desto leichter kauft die Person. Je teurer ein Produkt ist, umso wichtiger ist diese Tatsache.

10.Wähle die richtigen Bilder – Bilder sind wichtig.

11.Nutze Videomarketing*.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Mit einem Video kannst du Emotionen transportieren die dir so sonst nicht möglich wären. Ausserdem baust du dadurch leichter Vertrauen auf.

12.Nutze Livestreaming und Webinare.

Wie bei der E-Mail Liste auch, dient dir dieses Instrument als Hebel. Der Zeitaufwand für Livestreams bleibt gleich. Je mehr Teilnehmer, desto mehr Verkäufe in kürzerer Zeit sind möglich.

13.Verschenke etwas.

Lass die Menschen deine Produkte erleben. Biete ihnen etwas kostenlos an, wenn möglich.

14.Vermeide Ablenkung auf deinen Webseiten.

15.Identifiziere deine Zielgruppe.

16.Nutze eine Buyer Persona – Wer ist dein Idealer Kunde / Vertriebspartner?

17.Stimme dein Angebot auf deine Zielgruppe und deine idealen Kunden und Vertriebspartner ab.

18.Stimme deine Werbekampagne auf deine Zielgruppe und deine idealen Kunden und Vertriebspartner ab.

19.Kenne deine Zahlen – Nur so ist Optimierung möglich.

20.Nutze Splittests.

21.Verwende aussagekräftige und neugierig machende Titel / Headlines.

22.Halte was du sagst und liefere mehr als erwartet wird. Erstklassiger Service und Support ist standard.

23.Interagiere mit deiner Comunity, deinen Kunden und Vertriebspartnern. Stay in touch.

24.Mache es deinen Kunden so einfach wie möglich.

25.Nutze einen Funnel mit entsprechenden Landingpages – hierüber kannst du deine Produkte verkaufen.

So kannst du automatisiert 24/7 verkaufen.

26.Verwende Bulletpoints.

27.Nutze Trustelemente.

Dies baut Vertrauen und Sicherheit auf.

28.Nutze Testimonials – Bewertungen – Referenzen.

Was sagen andere über dich, Produkt , Firma etc.? Nichts schafft mehr Vertrauen als positive Bewertungen.

29.Einwandbehandlung.

Was lässt deine Besucher zögern? Gehe auf diese Punkte ein und behandle diese.

30.Frage und Antworten Bereich (Hier beantwortest du die häufig gestellten Fragen).

31.Nutze emotionale Trigger – Sprich die Emotionen an.

32.Call To Action – Aufruf zum Handeln.

Sage dem Besucher, was als nächstes zu tun ist. Der CTA sollte nur ein Ziel haben, dass zu erreichen, was du mit der Landingpage* / Salespage verfolgst. Du kannst den CTA sowohl am Ende, als auch am Anfang der Webseite platzieren. In Jedem Verkauf kommst du an den Punkt, an dem es um die Wurst geht. Es geht um die Frage, “willst du mit mir gehen, ja oder nein”. Unverbindlichkeit bringt niemanden weiter. Deshalb benötigst du einen Call to Action, setze ihn auch ein.

Meine Empfehlung:

  1. Wenn du Lust auf ein gut funktionierendes System hast, in einem Unternehmen das nachweislich funktioniert, dann fordere jetzt hier gleich weitere Informationen an oder schreibe mir hier und lasse uns deine Möglichkeiten bei uns im Team besprechen. Und das Beste ist, du kannst es komplett, also zu 100% von zuhause aus betreiben. Das Geschäft lässt sich komplett und zu 100% online betreiben! Wenn du es nicht willst, dann musst du nicht einen einzigen Fuß vor die Türe setzen um Karriere zu machen.
  2. Gratis Trainings und Freebies findest du hier [Klick]
  3. Für noch mehr Trainings und Tipps: Tritt meinem Telegram Kanal bei, folge mir auf meiner Instagram-Seite und abonniere meinen YouTube-Kanal
  4. Weitere wertvolle Tipps erhältst du, wenn du dich in meinen Newsletter einträgst.

Hat Dir dieser Beitrag geholfen?

Ich hoffe, Du hast heute etwas Nützliches aus meinem kostenlosen Training gelernt & konntest etwas für dich selbst mitnehmen. Fühl dich frei, die Tipps anzuwenden, um die Ergebnisse in deinem Business zu erzielen, die du dir wünschst.

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war, dann würde ich mich freuen, wenn du meine Arbeit hier unterstützt und sie mit deinem Netzwerk teilen würdest. Man weiß nie für wen diese Informationen gerade in diesem Moment hilfreich ist.

Außerdem freue ich mich über deine Gedanken zu diesem Thema und dein Feedback. Schreibe mir dazu gerne einen Kommentar unten am Ende des Beitrages. Ich freue mich von dir zu hören. Ebenfalls freue ich mich, wenn du mit Hilfe der Schaltflächen diesen Beitrag in den sozialen Medien teilen würdest, wenn du der Meinung bist, dass dies deinem Netzwerk einen Mehrwert bringen würde.

Ich freue mich von dir zu hören und wünsche dir weiterhin alles erdenklich Gute.

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war und dir gefallen hat, dann unterstütze meine Arbeit indem du den Beitrag mit deinem Netzwerk teilst...

Schreiben Sie einen Kommentar