Smarte Ziele setzen – Anleitung

Smarte Ziele und eine eindeutige Zielsetzung zu haben ist zwar nicht alles, aber ohne diese ist alles nichts! Wie heißt es doch so schön…

„Wer nicht weiß, wo er hin will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt.“

unbekannt

Über das Thema smarte Ziele setzen habe ich bereits an anderer Stelle hier im Blog geschrieben und in meinen Videos gesprochen. Du findest diese Beiträge und Videos im übrigen hier.

Heute möchte ich in diesem Artikel eine Art Zusammenfassung machen und dir genau zeigen worauf es bei deiner Zielsetzung ankommt und wie du dir wirklich smarte Ziele setzt.

Egal ob Networker oder klassischer Unternehmer, ob Online Marketer, Angestellter, Arbeiter, Schüler oder Azubi, jeder braucht Ziele. Wer keine eigenen Ziele hat, der arbeitet in der Regel für die Ziele anderer Menschen. Wer keine Ziele hat, der weiß nicht, wo er hin will und schon gar nicht, wie die Ziele jemals erreicht werden sollen.

Mit   Network Marketing zum Ziel

Mein geheimes MLM-Business

Gratis Business-Präsentation anfordern:

envelope
angle-double-right

Ziele schaffen Klarheit. Sie zeigen uns was zu tun ist und wer konkret, welche Aktivität bzw. To Do’s umsetzt und bis wann die Aufgabe erledigt sein muss. Ziele geben uns Orientierung und von ihnen können wir uns die nächsten Schritte und Aktivitäten die zu gehen sind ableiten.

Smarte Ziele helfen uns bei der Selbstkontrolle! Durch Ziele kannst du einen Soll / ist Vergleich machen und dich selbst kontrollieren. Gerade als Networker bist du Unternehmer und hast niemanden der dich kontrolliert. Diese Aufgabe musst du selbst übernehmen.

Jedoch scheitern viele Menschen trotz ihrer Ziele daran ihre Ziele auch Realität werden zu lassen. Dafür gibt es sicherlich viele Gründe warum dies so ist aber ein Grund ist meistens definitiv mit von der Partie. Der Grund ist, sie setzen sich keine smarten Ziele.

Smarte Ziele werden nicht nur dadurch SMART, dass man sie anhand der SMART Formel gesetzt hat, sondern sie werden dadurch SMART, das du sie mit einem wirklich starken Grund untermauerst und verankerst. Ein Grund, der dich wirklich motiviert und antreibt Tag für Tag dein Bestes zu geben, um das angestrebte Ziel auch wirklich zu erreichen.

Grundpfeiler einer richtigen Zielsetzung

Zielsetzung im MLM - unabdingbar für deinen Erfolg im Network Marketing

Für eine richtige Zielsetzung benötigen wir zunächst einmal vier wichtige Eckpfeiler, die uns dabei helfen zu verstehen, wie wir uns richtige Ziele setzen.

1.Das richtige Bewusstsein.

Wir müssen verstehen, warum wir Ziele brauchen. Wir benötigen den Willen darüber nachzudenken, was wir wirklich wollen. Nicht was schön wäre, wenn wir es haben, sondern was wir wirklich von ganzem Herzen erreichen möchten. Darüber hinaus sollten wir wissen, welche Fehler wir beim Setzen smarter Ziele vermeiden müssen.

2.Smarte Ziele richtig formulieren.

Der zweite Baustein ist das Setzen der Ziele. Wie wird ein Ziel richtig ausgearbeitet und formuliert, sodass wir damit die besten Ergebnisse erzielen.

3.Wir müssen unsere Kennzahlen/Quoten kennen.

Wie jedes andere Unternehmen auch, muss der Networker seine Zahlen im Griff haben und ganz genau wissen, was und wie oft etwas zu tun ist. Du als Networker oder Unternehmer brauchst maximale Planungssicherheit. Diese bekommst du nur, wenn du dein Geschäft verstehst und genau weißt, wie viele Menschen du pro Tag auf eine gewisse Art und Weise kontaktieren musst um ausreichend neue Kunden und Vertriebspartner zu gewinnen. Auf diesen Punkt gehe ich im Laufe des Artikels noch näher ein. (Auf die anderen Punkte natürlich auch.

4.Wir benötigen einen Plan.

Dieser Plan sollte ganz konkrete Aktivitäten beinhalten und aufzeigen, welche ganz konkreten Schritte die nächsten sind. Es ist der Fahrplan der sicherstellt, dass wir nicht vom Weg abkommen und handlungsfähig bleiben, ganz gleich welche Situationen wir zu bewältigen haben. Es ist sozusagen die Roadmap zu deinem Ziel.

Die größten Fehler bei der Zielsetzung

Lasse uns als Erstes am richtigen Bewusstsein arbeiten. Das gelingt am besten, wenn wir uns anschauen, welche Fehler du bei der Zielsetzung vermeiden solltest.

Fehler Nr.1 Zu denken es reicht aus das man sich Ziele setzt.

Wie bereits zu Beginn des Artikels geschrieben ist es nicht ausreichend sich nur Ziele zu setzen. Wir müssen auch in die Umsetzung kommen. Wir müssen Gewohnheiten entwickeln, die uns beim Erreichen unseres Zieles unterstützen. Gewohnheiten sind ein ganz wichtiger Bestandteil. Gewohnheiten und Ziele sind die Kombination die wir brauchen. Ohne das eine, führt uns das andere nirgendwo hin. Warum das so ist, erfährst du in diesem Video.

#6 Meine Ungeschminkte Wahrheit Zum Thema Ziele Setzen

Fazit: Ohne Ziel bzw. smarte Ziele, keine richtigen Gewohnheiten und ohne Gewohnheiten die zum Ziel führen kann ein Ziel nicht erreicht werden. Das Ziel bedingt die Gewohnheiten und umgekehrt. 

Also, welche Gewohnheiten musst du dir aneignen und antrainieren damit du dein Ziel erreichst?

Fehler Nr.2 Nicht wissen was man eigentlich will

Ein Problem, mit dem viele Menschen zu kämpfen haben ist, dass sie gar nicht genau wissen was sie wollen. Die meisten Menschen wissen was sie nicht wollen. Wenn du die Menschen fragst, welche Ziele sie haben, dann kommt bei vielen erst einmal nichts. Viele Menschen haben sich noch nie großartige Gedanken darüber gemacht was sie wirklich wollen.

Fehler Nr.3 Selbstüberschätzung.

Viele Menschen überschätzen was Sie in einem Jahr erreichen können und unterschätzen was sie in 5 Jahren erreichen können. Dies ist ebenfalls ein wichtiger Punkt. Bis dein Geschäft auf einem stabilen Fundament steht, können Monate und manchmal auch Jahre vergehen.

Das ist normalerweise auch nicht das Problem. Das eigentliche Problem ist wie immer der Mensch selbst. Es ist die Ungeduld der Menschen und die Selbstüberschätzung. Oft höre ich Aussagen wie, ich brauche nur zwei, drei Gute Leute und dann bin ich durch und das Geld flattert nur so zum Fenster herein. Klar ist das jetzt etwas übertrieben dargestellt aber die Denkweise dahinter ist häufig so.

Sorry, aber das ist Quatsch und hat mit einem seriösen Geschäftsaufbau nichts zu tun. Network Marketing ist wie ein Marathon, nicht wie ein Sprint. Derjenige der durchhält und immer wieder die richtigen Aktivitäten ausführt, wird am Ende belohnt.

Fehler Nr.4 keine Analyse und Reflexion der ist Situation.

Schließt nahtlos an Fehler Nr.3 an. Du musst deine Ausgangssituation kennen und richtig einschätzen lernen. Wer als Neuling ins Network Marketing kommt und nicht weiß wie Network Marketing funktioniert, der benötigt 1-2 Jahre bis er das Geschäft richtig beherrscht. Natürlich kann es immer auch mal schneller gehen aber du musst die Dinge richtig einschätzen können. Setzt dir ein sportliches Ziel aber auch eines das du erreichen kannst, wenn du dich anstrengst.

Fehler Nr.5 Kein starken Gründe für das Ziel (Das warum hinter dem Ziel)

Wenn du deine Ziele notiert hast, dann ist es wichtig, dass du deine Ziele mit starken Gründen verankerst. Ziele sind schön und gut, aber wenn wir kein starkes Motiv für das Ziel haben, dann nützt und das Ziel wenig. Schlimmer ist es noch, wenn du Ziele hast die Gegensätzlich sind und sich somit neutralisieren. Du kannst nicht zu Beginn deiner Tätigkeit das Ziel haben, einen riesige Vertriebsorganisation aufzubauen und im nächsten Ziel erklären, dass du nur eine Stunde am Tag dafür arbeiten willst.

Also, warum willst du das teure Auto, die Yacht, das Flugzeug oder was immer du notiert hast?

Ist es ein Grund, der dich wirklich antreibt auch Dinge zu tun die du normalerweise nie getan hättest?

Fehler Nr.6 Sie kennen den Preis nicht!

Nichts was in deinem Leben von Wert ist, wirst du geschenkt bekommen. Alles im Leben hat seinen Preis. Auch und gerade dein Ziel. Ein Ziel zu erreichen hat auch immer ein Stück weit mit Veränderung zu tun. Du musst bereit sein für die Veränderungen die es bedarf, um das Ziel zu erreichen.

Vielleicht musst du auf etwas verzichten was dir lieb geworden ist oder du musst Dinge tun, die du noch nie getan hast und die dir zunächst mal Angst bereiten.

Beispiel:

Mal angenommen du willst Gewicht verlieren und abnehmen und hast bisher täglich 3 Tafeln Schokolade gegessen, dann wirst du dein Ziel nur erreichen, wenn du auf die Schokolade größtenteils verzichtest und dich anstelle der Schokolade gesünder ernährst und mehr bewegst.

Wenn du im Network Marketing erfolgreich sein willst, dann verpflichtest du dich, täglich eine gewisse Anzahl an Kunden und/oder Vertriebspartner zu gewinnen. Das sind einfach die Dinge, die getan werden müssen, um das Ziel zu erreichen.

Stellt sich die Frage, bist du bereit diesen Preis zu bezahlen?

Fehler Nr.7 du hast keinen konkreten Umsetzungsplan.

Wer sich keinen Plan erstellt, indem die konkreten Aktivitäten, Umsetzungsschritte, Herausforderungen, Ressourcen und eventuelle Schwierigkeiten festgehalten werden, der wird sich schwertun und seine Ziele nicht erreichen.

Fehler Nr.8 Ungeduldig sein

Du gehörst auch zu den Menschen, die immer alles gleich sofort haben wollen? Dann herzlich willkommen im Club. So geht es den meisten Menschen. Das Problem daran ist jedoch, dass die meisten Menschen zu früh aufhören, weil es ihnen zu lange dauert. Geduld, Ausdauer und Beharrlichkeit sind in den meisten Dingen im Leben eine wichtige Fähigkeit um ans Ziel zu gelangen. Gerade als Unternehmer und Networker ist das extrem wichtig. Es dauert einfach seine Zeit, bis dein Geschäft auf einem stabilen Fundament steht und läuft.

Alles, was wirklich wertvoll ist, braucht Zeit!

Gerne gebe ich dir dazu einige Beispiele:

Stephen King – der Autor, schreibt und schrieb jahrelang täglich, egal ob er damit etwas verdiente oder nicht. Erst viele Jahre nachdem er begonnen hatte zu schreiben, hat er seinen ersten Roman (Carrie) verkauft.

Ich habe einmal gelesen, dass Coolio der Rapper, der mit Gangsta’s Paradies berühmt wurde und seinen Durchbruch schaffte rund 17 Jahre an seiner Karriere arbeitete bis Gangsta’s Paradies herauskam.

Amazon gibt es bereits seit mehr als 15 Jahren. Amazon wurde, wenn ich mich recht erinnere, im Jahre 1994 von Jeff Bezos in seiner Garage in Seattle gegründet. Im Jahr 1999 lag der Umsatz bereits bei rund einer Milliarde US-Dollar. Toll oder?

Allerdings lagen die Verluste von Amazon in diesem Jahr immer noch bei 300 Millionen Dollar. Das Unternehmen machte erstmals im Jahre 2002 Gewinne, also 8 Jahre nach Gründung des Unternehmens! Viele Menschen schaffen es nicht einmal ein Jahr lang sich auf den Aufbau ihres Geschäfts zu konzentrieren.

Colonel Sanders ist der Gründer von Kentucky Fried Chicken. Er war bereits 65 Jahre alt als er mit seiner Idee startete und fuhr mit seiner Idee über 2 Jahre lang quer durchs ganze Land und übernachtete dabei sehr oft in seinem Auto. Er erhielt 1009 Absagen, dass sind knapp drei pro Tag, bis schließlich die erste Zusage kam. 2 Jahre ohne Erfolgserlebnis und heute ist Kentucky Fried Chicken eine der größten Fast-Food-Ketten der Welt.

Die Beatles sind ebenfalls ein sehr prominentes Beispiel. Auch sie erhielten eine Absage nach der anderen bis Sie ihren Durchbruch hatten.

Michael Jordan, einer der erfolgreichsten Basketballspieler aller Zeiten sagt über seinen Erfolg das hier…

In meiner Karriere habe ich über 9000 Würfe verfehlt. Ich habe fast 300 Spiele verloren. 26 Mal wurde mir der spielentscheidende Wurf anvertraut und ich habe ihn nicht getroffen. Ich habe immer und immer wieder versagt in meinem Leben. Deshalb bin ich erfolgreich.

Michael Jordan

Sylvester Stallone ist einer der erfolgreichsten Schauspieler aller Zeiten. Bis er die Idee für Rocky hatte, wurde er von jedem Agenten abgelehnt, den er angesprochen hatte, weil er angeblich ein zu schlechter Schauspieler war. Der Film Rocky, für den er das Drehbuch schrieb und in dem er die Hauptrolle spielte, war dann sein Durchbruch.

Ich glaube, es gibt nur sehr wenige Menschen, die es ohne Anlaufzeit schaffen etwas Großes zu vollbringen. Ehrlich gesagt kenne ich keinen. Die meisten Menschen sehen immer den aktuellen Ist Zustand einer Person aber niemals die Schwierigkeiten, Herausforderungen und Probleme die eine Person hatte um dorthin zu kommen.

Smarte Ziele setzen mit der SMART Formel

Wir haben uns jetzt sehr ausführlich dem ersten Bereich „Das richtige Bewusstsein“ gewidmet. Kommen wir nun zum zweiten Bereich dem eigentlichen Setzen des Ziels und dazu, wie du deine Ziele richtig formulierst.

Dazu kannst du am besten die SMART Formel nutzen. Sie ist einfach und kann von jedem sehr leicht angewendet werden.

Was bedeutet die SMART Formel?

Laut Smart Formel sollte ein Ziel…

S-pezifisch sein = konkretes Ziel
M-essbar sein = Ziel sollte messbar & kontrollierbar sein
A-tratktiv/akzeptiert sein = von dir als wirklich erstrebenswert empfunden werden
R-ealistisch sein = nicht zu hoch aber auch nicht zu niedrig
T-erminiert sein = klares Enddatum konkrete Frist bis wann es erledigt ist.

Beispiel:

  • Ich mache diesen Monat (oder im Monat Januar) 10.000 € Nettogewinn.
  • Ich bin bis zum 1.1.20XX Landesdirektor etc. dafür benötige ich xyz Verträge / Zähler.
  • Bis spätestens 1.1.20xx habe ich x aktive Teampartner in meinem Team

Achte darauf, das du ganz konkret benennst was dein Ziel ist (spezifisch), das du den Fortschritt kontrollieren kannst (Messbar), das du das Ziel als erstrebenswert empfindest und mit einem klaren Termin benennst. Darüber hinaus achte darauf, dass du das Ziel nicht so hoch setzt, dass du es nicht erreichen kannst. Setze das Ziel so hoch an, dass du dich zwar richtig anstrengen musst, um es zu erreichen aber realistisch genug, damit du es auch schaffen kannst.

Zielplanung Umsetzung & Kennzahlen / Quoten

Kommen wir nun zum dritten und vierten Schritt. Da diese sehr eng miteinander verbunden sind, behandle ich Sie hier in einem gemeinsamen Abschnitt.

Um planen zu können, wo man hin will und wie man seine Ziele erreicht, ist erst eine Bestandsaufnahme der Ausgangssituation nötig:

  • Wohin will ich?
  • Was sind meine Stärken und Schwächen?
  • Wo liegen Chancen, wo Gefahren?

Ziele notieren.

Als Nächstes schreibst du deine Ziele auf. Achte wie gesagt darauf, dass dein Ziel SMART ist (z. B. „Ich mache diesen Monat (oder im Monat Januar) 10.000 € Nettogewinn“). Für die Zielerreichung setzt du dir einen exakten Termin:

Ziel / Termin

1.
2.
3.
4.
5.
6.

usw.

Für die Erreichung dieser Ziele sind folgende Zwischenschritte notwendig, und diese sind in folgendem Zeitrahmen realistisch zu erreichen:

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.

usw.

Du weißt nun, welche Ziele du in welcher Zeit erreichen willst und welche Aktivitäten dafür nötig sind. Damit diese vielleicht noch etwas fernen Ziele Teil deines Alltags werden, stellst du dir nun einen detaillierten Aktionsplan für den Zeitraum bis zur Zielerreichung auf. Das hat unter anderem den Vorteil, dass du nach Ablauf dieser Frist kontrollieren kannst, ob du „im Plan bist“, ob du bei deiner Zielerreichung so weit vorwärtsgekommen bist wie beabsichtigt. Falls nicht, analysiere die Ursachen und steuere ggf. nach.

Die Quoten

Wie bereits erwähnt musst du deine Kennzahlen und Quoten genau kennen. So bekommst du zum einen den Überblick über dein Business und weißt genau was funktioniert und was nicht und zum anderen führst du dann dein Unternehmen nicht im Blindflug, sondern weißt genau was du wann und wie oft zu tun hast. Welche Kennzahlen du genau überwachen musst, solltest du natürlich für dich prüfen.

Beispiel für möglich Quoten & Kennzahlen

  • Ist Anz. Zähler / Verträge = Bsp: 1000
  • Anz. Vertriebspartner = bsp: 50
  • Anz. Kontakte (Leads, Telefonate, Gespräche) = Bsp: 5000
  • Provision p.a. = 100.000

So sieht dann in diesem Fall deine Quote aus.

  • Kontakte pro Zähler: 5000:1000 = 5 (d.h. für einen Zähler werden 5 Kontakte benötigt)
  • Kontakte pro Teampartner: 5000:50 = 100 (d.h. man benötigt 100 Kontakte für 1 Teampartner)
  • Kontakte / Provision: 100.000:5000 = 20 € (d.h. der Verdienst liegt bei 20 € je Kontakt. Möchtest du nun 10.000€ mtl. verdienen, dann benötigst du 10.000:20€ = 500 Kontakte in diesem Monat und zwar mindestens)
  • Teampartner / Provision: 100.000:50 = 2000 € (d.h. der Verdienst liegt bei 2000 € je Teampartner. Möchtest du nun 250.000€ p.a. verdienen, dann benötigst du 250.000: 2000 = 125 Teampartner)

Das dient jetzt natürlich nur als Beispiel, um dir ein Bild zu geben und ist natürlich nicht als vollständig zu betrachten. Welche Kennzahlen du für dich im Detail benötigst, musst du natürlich für dich herausarbeiten.

Das war jetzt aus meiner Sicht das wichtigste zum Thema smarte Ziele. Mit diesen Informationen sollte es nun für dich kein Problem mehr sein dir smarte Ziele zu setzen. Zum Abschluss möchte ich dir noch einige Tipps an die Hand geben, die es dir leichter machen werden deine Ziele zu erreichen.

10 Tipps wie du smarte Ziele erreichst

#2 OLI-TV - Zielsetzung - 7 Schritte wie du dir ein Ziel richtig setzt und es erreichen kannst

1.Schreibe deine Ziele auf. Entwerfe eine Vision für dein Leben und stecke dir für dieses Jahr konkrete Ziele!

2.Warum willst du dein Ziel erreichen? Was ist der Grund hinter dem Ziel.

3.Welche Schritte musst du gehen, um dein Ziel zu erreichen?

4.Wer muss ich sein um es tun zu können? Welche Fähigkeiten und Gewohnheiten benötige ich dazu?

5.Fixen Termin für dein Ziel festlegen.

6.Erlaube dir dein Ziel zu erreichen! Entwickle den Glauben das du es schaffen kannst. Erinnere dich immer wieder an deine Ziele und gib jeden Tag Energie in deine Ziele hinein.

7.Tun, Handeln, umsetzen! Nicht überlegen und sofort anfangen. Ein wichtiger Punkt hierbei ist, nicht allzu lange zu überlegen und dein Ziel sofort anzugehen. Wenn du dir etwas vorgenommen hast, fang am besten sofort damit an.

8.Tägliche Kontrolle und Soll / ist Vergleich.

9.Mache deine Erfolge sichtbar.

10.Überlege dir eine Strafe, die fällig wird, falls du dein Ziel nicht erreichst. Die Strafe sollte etwas sein, dass du wirklich nicht tun willst. Nur dann dient dieser Punkt als zusätzlicher Antrieb.

In diesem Video bekommst weitere 10 Tipps, mit denen du leichter deine Ziele erreichst. Zum Video existiert auch ein Artikel mit dem Titel „10 TIPPS WIE DU DIESES JAHR DEINE ZIELE ERREICHST“. Diesen kannst du hier aufrufen.

10 Tipps wie du dieses Jahr zu deinem besten Jahr machst und deine Ziele erreichen kannst

Smarte Ziele -- mein Fazit

Zielsetzung alleine bringt dich nicht zum Ziel. Erst die Umsetzung und das Abarbeiten eines von deinen Zielen abgeleiteten Plans führt dazu, dass du eine Chance hast dein Ziel auch zu erreichen. Für die meisten Ziele bedarf es einer gewissen Geldsumme. Diese Summe muss durch eine Tätigkeit erwirtschaftet werden. Dazu benötigst du also ein Vehikel, also eine Art Fahrzeug, welches es dir ermöglicht so viel Geld zu verdienen, dass du deine Ziele damit erreichen und finanzieren kannst. Am besten sollte diese Einkommensquelle auch dann weiter sprudeln, wenn du nicht aktiv arbeitest. Deshalb ist aus meiner Sicht Network Marketing eines der besten Geschäftsmodelle, die es gibt, um seinen Lifestyle zu verwirklichen. Mehr Infos zum Thema Network Marketing findest du hier.

Wie setzt du dir smarte Ziele? Ich freue mich über deinen Kommentar 🙂

Du bist bereits im Network Marketing und angekommen an dem Platz wo du sein willst, dann herzlichen Glückwunsch. Bleib dran, du hast die beste Wahl getroffen, die du treffen konntest. 

Vielleicht bist du aber auch noch nicht im Network Marketing tätig und dich interessiert, wie du dir mit dem richtigen Geschäftsmodell ein Haupt- oder nebenberufliches Einkommen aufbauen kannst, dass dir dabei hilft deine Ziele zu erreichen. Dann lass uns hier gerne miteinander sprechen oder fordere dir hier gerne weitere Informationen an. Natürlich kostenlos und unverbindlich.

Wenn du Lust auf ein gut funktionierendes System hast, in einem Unternehmen das nachweislich funktioniert, dann fordere jetzt hier gleich weitere Informationen an oder schreibe mir hier und lasse uns deine Möglichkeiten bei uns im Team besprechen. Wenn du mit mir persönlich zusammenarbeiten willst, dann klicke hier und vereinbare einen Gesprächstermin mit mir.

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war, dann würde ich mich freuen, wenn du meine Arbeit hier unterstützt und sie mit deinem Netzwerk teilen würdest. Man weiß nie für wen diese Informationen gerade in diesem Moment hilfreich ist.

Außerdem freue ich mich über deine Gedanken zu diesem Thema und dein Feedback. Schreibe mir dazu gerne einen Kommentar und vernetze dich gerne mit mir über meine anderen Kanäle.

Weitere wertvolle Tipps erhältst du, wenn du dich in meinen Newsletter einträgst.

Ich freue mich von dir zu hören und wünsche dir weiterhin alles erdenklich Gute.

100% KOSTENLOSES Webinar: „RAUS AUS DEM HAMSTERRAD – WIE SIE IN ZUKUNFT VON ZU HAUSE AUS IHR GELD VERDIENEN“ ( Mit einer pfiffigen Methode nebenberuflich, zeitliche & finanzielle Unabhängigkeit erreichen… ) – hier ansehen

Ich hoffe, Du hast heute etwas Nützliches aus meinem kostenlosen Training gelernt & konntest etwas für dich selbst mitnehmen. Fühl dich frei, die Tipps anzuwenden, um die Ergebnisse in deinem Business zu erzielen, die du dir wünschst.

Hat Dir dieser Beitrag irgendwie geholfen?

Wenn JA, dann würde ich mich in diesem Fall über deinen Kommentar unten am Ende des Beitrages freuen. Ebenfalls freue ich mich, wenn du mit Hilfe der Schaltflächen diesen Beitrag in den sozialen Medien teilen würdest, wenn du der Meinung bist, dass dies deinem Netzwerk einen Mehrwert bringen würde.

Gratis Trainings: Oliver Schirmer`s Blog

Für noch mehr Trainings und Tipps: Tritt meiner Facebook-Gruppe bei, folge mir auf meiner Instagram-Seite und abonniere meinen YouTube-Kanal

PS: Möchtest Du dein Geschäft online aufbauen so wie ich es tue? Hier findest du eine Übersicht und eine kostenlose Testversion desselben Systems, mit dem ich täglich Leads und Verkäufe generiere: Gratis Webinar ansehen & kostenlose Testversion starten

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war und dir gefallen hat, dann unterstütze meine Arbeit indem du den Beitrag mit deinem Netzwerk teilst...

oliverschirmer

Oliver Schirmer ist gelernter Industriemechaniker. An seinem 21. Lebensjahr hatte er beschlossen diesen Beruf an den Nagel zu hängen und ist seit dem Jahr 2005 im Strukturvertrieb bzw. Network Marketing tätig. Er konnte bereits mehr als 274 Personen Firstline sponsern und viele hundert eigenen Kunden gewinnen. In seinem aktuellen MLM Unternehmen dem Marktführer Strom und Gas, welcher jeden Monat circa 30.000 Neukunden und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 95 Millionen Euro erzielt baut er erneut ein erfolgreiches Team von gleichgesinnten auf die gemeinsam großes bewegen wollen. Oliver Schirmer baut sein Team überwiegend über Internet Marketing auf. Er nutzt aber auch Strategien aus der alten "Vertriebsschule" die er hauptsächlich in vielen Jahren Finanzdienstleistung gelernt hat um diese mit Methoden des Online Marketings zu verbinden. Hier auf diesem Blog schreibt er über die Themen Network Marketing - Affiliate & Online Marketing und gibt viele seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet weiter. Mehr über mich erfährst du über den Button "Zur Person"

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben

Mein Geheimes MLM Business

  • Absolut Krisensicher
  • Hohe Abschluss-,Folge-& Differenzprovisionen
  • Mehr als 30.000 NEUKUNDEN monatlich
  • 100% online ausführbar - Du musst keinen Schritt vor die Tür setzen
  • Gigantischer Milliardenmarkt
  • Unterstützung-Webinare u.v.m

Gratis Business Präsentation jetzt anfordern:


(Du erhälst die Business-Präsentation anschließend sofort automatisch in Deinem Mail-Postfach, sowie weitere ergänzende Infos via Newsletter. Du kannst Dich jederzeit am Ende jeder Mail austragen.) label