Geld verdienen als Student – ist Selbstständigkeit neben dem Studium eine gute Idee?

Geld verdienen als Student ist damals wie heute für viele junge Menschen gang und gäbe. Doch welche Art des Geld Verdienens ist für Studenten wirklich sinnvoll?

Möglichkeiten um als Student Geld zu verdienen gibt es viele. Kellnern, nebenbei einige Stunden die Woche an der Tankstelle jobben oder Pizza ausliefern sind dabei häufig genutze Möglichkeiten um ein paar Euro dazuzuverdienen.

Was viele dieser Nebenjobs allerdings nicht bieten, ist eine Perspektive. Die altbekannten Nebenjobs geben dem jungen Menschen zwar die Möglichkeit monatlich einen gewissen Betrag hinzuzuverdienen aber für viele junge Menschen stellt sich ebenfalls die Frage, was passiert nach meinem Studium?

Natürlich möchte jeder der heute ein Studium anfängt in dieser Richtung auch beruflich tätig werden. Das ist auch richtig und gut so aber die Wahrheit und die Welt vieler Studierenden sieht oft anders aus. Bei vielen läuft es leider sehr häufig folgendermaßen ab. Sie schließen ihr Studium ab aber viele von ihnen finden dann doch nicht den Traumjob den sie sich wünschen oder es werden aktuell gerade keine Menschen für gewisse Berufszweige gesucht.

Während ich gerade diese Zeilen schreibe, erleben wir in Deutschland eine Situation, die wir so in der Form wohl noch nie hatten. Von der Nachkriegszeit einmal abgesehen. Ausgelöst durch das Coronavirus stehen viele Menschen vor der Arbeitslosigkeit oder sind aktuell gerade in Kurzarbeit und müssen mit 60-67 % Ihres aktuellen Lohns auskommen ohne zu wissen, ob sie in ein paar Monaten noch eine Arbeitsstelle haben werden. In meinem Team habe ich ebenfalls Menschen, die aktuell Ihr Studium beendet haben und eine Absage nach der anderen erhalten, weil kein Unternehmen genau weiß, wie die nächsten Monate verlaufen werden.

Mit   Network Marketing zum Ziel

Mein geheimes MLM-Business

Gratis Business-Präsentation anfordern:

envelope
angle-double-right

Zum Glück, und das ist es eigentlich worauf ich hinaus möchte, hat der ein oder andere vor einigen Monaten bereits begonnen sich mit Network Marketing ein zweites Standbein aufzubauen. So ist es für diese jungen Menschen möglich sich trotz dieser Situation beruflich weiterzuentwickeln. Für viele geht es nicht immer um das Geld verdienen an sich, sondern darum eine Aufgabe zu haben die Spaß bringt und Ihren Fähigkeiten entspricht. Ich meine, was nützt es einem Studierenden neben dem Studium Geld zu verdienen und dann nach dem Studium weiterhin in der Tankstelle arbeiten zu müssen?

Mal ehrlich. Ich glaube, das ist nicht das Ziel eines Studierenden, oder?

Wäre es nicht besser, man würde sofort zu Beginn des Studiums anfangen ein eigenes Business parallel zum Studium aufzubauen, um dann nach dem Studium die freie Wahl zu haben wie es weitergeht, weil man sich während des Studiums eine passive Einkommensquelle aufgebaut hat, die auch nach dem Studium weiterläuft?

Klar hat eine Selbstständige und unternehmerische Tätigkeit hat auf den ersten Blick gesehen ein höheres Risiko aber ist das wirklich so oder ist es vielmehr ein Risiko eine vermeintlich sichere Stelle anzutreten, um dann mit 40,50 oder sechzig festzustellen, dass kein Arbeitsplatz in dieser Welt mehr sicher ist?

Die Antwort darauf muss sich jeder selbst geben. Geld verdienen als Student durch Network Marketing ist eben nicht nur Geld verdienen, sondern es kann jedem, der das Business wirklich ernsthaft betreibt eine Perspektive geben. Da ich jedoch noch nie studiert habe, möchte ich an dieser Stelle einen Teampartner von mir zu Wort kommen lassen, der dieses Jahr sein Studium beendet hat.

Student packt aus! Die Erfahrungen des Stephan M.

Stephans Weg zur TeleSon

Hier kannst du mit Stephan in Kontakt treten und zusammenarbeiten:

http://lp.oliverschirmer.info/stephanmangold

Geld verdienen als Student und Selbstständig machen neben dem Studium und am besten dabei sein Geld online verdienen, geht das denn?

Sich als Student nebenberuflich selbstständig zu machen und zu arbeiten kann eine wirkliche Alternative zu einem Minijob oder einem Nebenjob sein. Network Marketing bietet sich hier regelrecht an. Warum? Durch Fleiß, Engagement und konsequentes arbeiten kann man sich ein dauerhaftes und wiederkehrendes Einkommen aufbauen. Dies kann auf zwei Wegen geschehen.

Der erste Weg ist der Aufbau eines eigenen Kundenstammes.

Mit jedem gewonnen Kunden der dauerhaft Kunde bleibt, steigt Dein wiederkehrendes Einkommen. Ich gebe Dir ein Beispiel dazu. Mal angenommen Du bist in der Energiebranche tätig und hilfst Menschen dabei günstigere Energieverträge zu erhalten. Deine Kunden sparen bares Geld und werden sicherlich dauerhaft Strom beziehen sowie gerne eine warme Wohnung haben wollen. Nehmen wir weiter an, Du würdest für jeden gewonnen Kunden eine Abschlussprovision von sagen wir 80€ erhalten und darüber hinaus wirst Du eine jährliche Folgeprovision von zum Beispiel 35 € pro Jahr bekommen. Darüber hinaus sagen wir, Du würdest im Monat 20 Menschen und Unternehmen finden, die gerne Geld sparen würden. Dann wären das (diese Rechnung dient lediglich als Beispiel)…

  • Nach dem ersten Jahr 240 Kunden (20x12) und eine Abschlussprovision von 19200 € p.a / 1600 p.M. sowie eine Folgeprovision von 8400 € pro Jahr bzw. 700 € monatlich.
  • Nach zwei Jahren 480 Kunden und eine erneute Abschlussprovision von 19200 € / 1600 p.M sowie eine Folgeprovision von 16.800 € pro Jahr bzw. 1400 € monatlich.
  • Nach drei Jahren kämen erneut 240 Kunden dazu und sind somit kumuliert 720 Kunden und eine erneute Abschlussprovision von 19200 € / 1600 p.M sowie eine Folgeprovision von 33.600 € pro Jahr bzw. 2800 € monatlich.

Ich möchte hier an dieser Stelle niemanden reich rechnen, sondern lediglich aufzeigen was möglich ist. Natürlich ist Erfolg immer abhängig von vielen Faktoren und Deinen eigenen Fähigkeiten. Die Rechnung dient hier lediglich, als Beispiel um Dir aufzuzeigen welche Möglichkeiten Network Marketing bietet.

Aber Fakt ist eins, die Bruttorente lag im Jahr 2019 bei Männer bei 1520€ und bei Frauen 1106€. Für diese Rente werden mindestens 35 Jahre Beitragsjahre fällig. Egal ob du dir nun eine „Rente“ in 5 oder 10 Jahren von 2800€ aufbaust spielt daher gar nicht die Rolle, da du von dieser sofort profitieren kannst und sie immer noch schneller zu erreichen ist als die Altersrente. Quelle: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Statistiken-und-Berichte/Rentenatlas/2019/rentenatlas_2019_download.pdf?__blob=publicationFile&v=6

Der zweite Weg der natürlich mit dem ersten Weg kombiniert werden kann ist der Aufbau eines Vertriebspartnernetzwerks.

Hierbei baust Du ein Vertriebspartnernetzwerk auf. Du kannst quasi so viele Filialen (in Form von Vertriebspartnern) eröffnen wie Du möchtest. Du rekrutierst neue Vertriebspartner, arbeitest diese ein und bildest sie aus. Dafür wirst Du an den Umsätzen die in diesem Vertriebspartnernetzwerk entstehen beteiligt. Lass mich Dir hier ebenfalls ein einfaches Beispiel geben.

Größe Netzwerk Verkäufe pro Monat Durchschnittsverdienst pro Verkauf Verdienst pro Monat

  • 100 Vertriebspartner x 1 Verkauf pro VP und Monat = 100 Verkäufe x 10 € Durchschnittsverdienst = 1000€/mtl.
  • 100 Vertriebspartner x 5 Verkäufe pro VP und Monat = 500 Verkäufe x 10 € Durchschnittsverdienst = 5000€/mtl.
  • 1000 Vertriebspartner x 1 Verkauf pro VP und Monat = 1000 Verkäufe x 10 € Durchschnittsverdienst = 10000€/mtl.
  • 1000 Vertriebspartner x 5 Verkäufe pro VP und Monat = 5000 Verkäufe x 10 € Durchschnittsverdienst = 50000€/mtl.

Diese beiden Beispiele sollen ebenfalls nur verdeutlichen welche Möglichkeiten Du hast. Der große Vorteil beim Network Marketing ist in der Tat der, dass im richtigen Unternehmen Dein Verdienst nach obenhin nicht begrenzt ist. Du kannst also Dein Einkommen unbegrenzt in die Höhe steigern. Wie Network Marketing genau funktioniert habe ich Dir in diesem Artikel bereits zusammengefasst.

Geld verdienen als Student mit Network Marketing – die Verdienstmöglichkeiten

Wie Du bereits sehen konntest, ist Dein Einkommen nicht begrenzt. Jedoch ist Dein Verdienst im MLM von einigen Faktoren abhängig. Welche dies sind und was tatsächlich im Network Marketing verdient, wird
kannst Du diesem Artikel entnehmen.

Wie Du sehen kannst, bietet Network Marketing viele Möglichkeiten. Du kannst MLM neben dem Studium betreiben oder auch nebenberuflich selbstständig machen und gleichzeitig als Angestellter weiterarbeiten und in unserem Falle sogar komplett online Dein Geld neben dem Studium verdienen.

Funktioniert die Selbstständigkeit neben dem Studium? Kannst Du Unternehmer werden neben dem Studium?

Gerade im Network Marketing machen sich viele Gründer nebenberuflich selbstständig. Das ist auch gut so.

Wer sich nebenberuflich selbstständig macht, umgeht den Sprung ins kalte Wasser und sammelt so auf eine sichere Art und weise seine ersten Erfahrungen.

In diesem Video erfährst Du, wie Du Dich nebenberuflich selbstständig machen kannst. Hole Dir in diesem Video die wichtigsten Tipps für Deinen Weg in die Selbstständigkeit.

Neben Studium online Geld verdienen - Ist Selbstständigkeit neben dem Studium eine gute Idee 💡?

Wer nach einem System arbeitet, das in der Vergangenheit gezeigt hat das es Ergebnisse erzielt, der hat gute Chancen erfolgreich zu werden. Man darf sich nur nicht selbst sabotieren, indem man versucht das Rad neu zu erfinden.

Wenn du Lust auf ein gut funktionierendes System hast, in einem Unternehmen das nachweislich funktioniert, dann fordere jetzt hier gleich weitere Informationen an oder schreibe mir hier und lasse uns deine Möglichkeiten bei uns im Team besprechen. Wenn du mit mir persönlich zusammenarbeiten willst, dann klicke hier und vereinbare einen Gesprächstermin mit mir.

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war, dann würde ich mich freuen, wenn du meine Arbeit hier unterstützt und sie mit deinem Netzwerk teilen würdest. Man weiß nie für wen diese Informationen gerade in diesem Moment hilfreich ist.

Außerdem freue ich mich über deine Gedanken zu diesem Thema und dein Feedback. Schreibe mir dazu gerne einen Kommentar und vernetze dich gerne mit mir über meine anderen Kanäle.

Weitere wertvolle Tipps erhältst du, wenn du dich in meinen Newsletter einträgst.

Ich freue mich von dir zu hören und wünsche dir weiterhin alles erdenklich Gute.

100% KOSTENLOSES Webinar: „RAUS AUS DEM HAMSTERRAD – WIE SIE IN ZUKUNFT VON ZU HAUSE AUS IHR GELD VERDIENEN“ ( Mit einer pfiffigen Methode nebenberuflich, zeitliche & finanzielle Unabhängigkeit erreichen… ) – hier ansehen

Ich hoffe, Du hast heute etwas Nützliches aus meinem kostenlosen Training gelernt & konntest etwas für dich selbst mitnehmen. Fühl dich frei, die Tipps anzuwenden, um die Ergebnisse in deinem Business zu erzielen, die du dir wünschst.

Hat Dir dieser Beitrag irgendwie geholfen?

Wenn JA, dann würde ich mich in diesem Fall über deinen Kommentar unten am Ende des Beitrages freuen. Ebenfalls freue ich mich, wenn du mit Hilfe der Schaltflächen diesen Beitrag in den sozialen Medien teilen würdest, wenn du der Meinung bist, dass dies deinem Netzwerk einen Mehrwert bringen würde.

Gratis Trainings: Oliver Schirmer`s Blog

Für noch mehr Trainings und Tipps: Tritt meiner Facebook-Gruppe bei, folge mir auf meiner Instagram-Seite und abonniere meinen YouTube-Kanal

PS: Möchtest Du dein Geschäft online aufbauen so wie ich es tue? Hier findest du eine Übersicht und eine kostenlose Testversion desselben Systems, mit dem ich täglich Leads und Verkäufe generiere: Gratis Webinar ansehen & kostenlose Testversion starten

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war und dir gefallen hat, dann unterstütze meine Arbeit indem du den Beitrag mit deinem Netzwerk teilst...

oliverschirmer

Oliver Schirmer ist gelernter Industriemechaniker. An seinem 21. Lebensjahr hatte er beschlossen diesen Beruf an den Nagel zu hängen und ist seit dem Jahr 2005 im Strukturvertrieb bzw. Network Marketing tätig. Er konnte bereits mehr als 274 Personen Firstline sponsern und viele hundert eigenen Kunden gewinnen. In seinem aktuellen MLM Unternehmen dem Marktführer Strom und Gas, welcher jeden Monat circa 30.000 Neukunden und einen Jahresumsatz von mittlerweile über 95 Millionen Euro erzielt baut er erneut ein erfolgreiches Team von gleichgesinnten auf die gemeinsam großes bewegen wollen. Oliver Schirmer baut sein Team überwiegend über Internet Marketing auf. Er nutzt aber auch Strategien aus der alten "Vertriebsschule" die er hauptsächlich in vielen Jahren Finanzdienstleistung gelernt hat um diese mit Methoden des Online Marketings zu verbinden. Hier auf diesem Blog schreibt er über die Themen Network Marketing - Affiliate & Online Marketing und gibt viele seiner MLM-Erfahrungen, sowie Tipps und Tricks zum Online-Marketing und Geld verdienen im Internet weiter. Mehr über mich erfährst du über den Button "Zur Person"

4 Kommentare zu „Geld verdienen als Student – ist Selbstständigkeit neben dem Studium eine gute Idee?

  1. Hallo Oliver,

    Ich denke du sprichst da viele Probleme und Befürchtungen von Studenten an, die oft vergessen werden. Selbst aktuell in der Krise werden diese auch nicht von Kurzarbeit oder ähnlichem aufgefangen, sondern müssen sich jetzt selbst finanzielle Lösungen suchen.

    Aber selbst nach dem Studium ist es momentan nicht viel besser. Ausgeschriebene Stellen werden oft einfach wieder zurückgezogen oder Zu- und Absagen werden so lang wie möglich rausgezögert. Entweder weil die Sachbearbeiter selber nicht hinterherkommen oder weil die Firma zunächst abwarten möchte.

    Allerdings wird es selbst bei Zusagen noch zu ganz anderen Problemen kommen. Da die Nachfrage nach Arbeit aufgrund der Wirtschaftskrise zum einen immer weiter zunehmen wird und das Angebot nach Arbeitsplätzen tendenziell sinkt, gibt es relativ geringen Verhandlungsspielraum beim gewünschten Gehalt, da der nächste Bewerber schon vor der Tür steht. Damit werden Nebenjobs wie es beispielsweise in Amerika alltäglich ist auch bei uns immer häufiger zu sehen sein.

    Allerdings stellt sich nicht nur die Frage, was nach dem Studium passiert sondern währenddessen. Für viele wären 450 – 800€ monatliches Einkommen schon eine große finanzielle Entlastung. Und das wäre bei uns bereits mit 5-10 Abschlüssen von Anfang an schnell und einfach möglich. Dabei reden wir von gerade einmal 2-4h Aufwand pro Woche. Wenn man sich dann noch 3-10 Freunde ins Boot holt und Ihnen zeigt, wie Sie hier Geld verdienen können, indem Sie nachhaltige und günstigere Energie anbieten, kann man auch noch seinem Freundeskreis und Kommilitonen weiterhelfen. Wo kann man sich denn sonst seine Arbeitskollegen raussuchen?

    Ganz nebenbei kann man sich in verschiedenen Bereichen risikofrei ausprobieren, weiterbilden und seine eigenen Stärken kennen lernen. Also komplett unabhängig von Alter, Beruf oder Studiengang. Meiner Meinung sind allein die Erfahrungen und Fähigkeiten, die man nebenbei lern, ein absolutes Muss für jeden der früher oder später in der Wirtschaft arbeiten möchte oder sich überlegt sein eigenes Start-up zu gründen. Und aus finanzieller Sicht erst recht ein Muss für jeden, der sich nicht komplett vom zukünftigen Arbeitsmarkt abhängig machen möchte.

    Das heißt jeder der will, kann hier seine berufliche und finanzielle Zukunft selbst bestimmen.

    Viele Grüße
    Stephan

    https://www.teleson-vertrieb.de/karriere/StephanMangold

    1. Hallo Stephan 🙂

      vielen Dank für deinen Kommentar und die wirklich wichtigen Ergänzungen. Du sprichst hier noch viele weitere wichtige Punkte an. Danke hierfür, viele Grüße und weiterhin viel Erfolg!

      Oliver

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben
error

Gefällt dir der Blog? Bitte teile ihn mit deinem Netzwerk :)

Mein Geheimes MLM Business

  • Absolut Krisensicher
  • Hohe Abschluss-,Folge-& Differenzprovisionen
  • Mehr als 30.000 NEUKUNDEN monatlich
  • 100% online ausführbar - Du musst keinen Schritt vor die Tür setzen
  • Gigantischer Milliardenmarkt
  • Unterstützung-Webinare u.v.m

Gratis Business Präsentation jetzt anfordern:

Ja, ich stimme den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu.

(Du erhälst die Business-Präsentation anschließend sofort automatisch in Deinem Mail-Postfach, sowie weitere ergänzende Infos via Newsletter. Du kannst Dich jederzeit am Ende jeder Mail austragen.) label