Leverage Effekt – die meist unterschätzte Sache in deinem MLM Business

In diesem Beitrag geht es um den Leverage Effekt im MLM. Der Leverage Effekt ist einer der am meist unterschätzten Dinge im Network Marketing. Er ist mindestens genauso unterschätzt wie der Zinseszinseffekt. Würde jeder diesen Hebel-Effekt in seiner Gänze verstehen, so glaube ich, würde niemand auch nur annähernd etwas anderes ausser MLM machen wollen. Schon gar nicht würde jemand auf die Idee kommen mit Network Marketing aufzuhören. Darüber hinaus bin ich überzeugt davon, dass die Menschen sich ihre Partnerunternehmen viel genauer aussuchen würden und dem gewählten Partnerunternehmen viel länger die Treue halten würden. Warum das so ist und warum du unbedingt den Leverage Effekt verstehen musst beschreibe ich dir hier im Video und in diesem Beitrag.

Leverage Effekt - die meist unterschätzte Sache in deinem MLM Business

Das Video wird von Youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärung von Google.

Alles was du brauchst um erfolgreich zu sein ist:

  1. Du benötigst das richtige MLM Partnerunternehmen. Werde Teil meines Teams und ich unterstütze dich beim Aufbau. Hier findest du alle weiteren Informationen dazu  -> [HIER KLICKEN] oder…
  2. Melde dich direkt bei mir in meinem Team an. Das kannst du hier tun  -> [HIER KLICKEN]
  3. Du benötigst die richtige Software. Wenn du dir die Software über meinen Partnerlink sicherst, dann bekommst du alles auf dem Silbertablett serviert sowie weitere Boni im vierstelligen Bereich unter anderem Zugang zu meiner Online Akademi. Es ist wirklich alles fix und fertig für dich vorbereitet. Hier nur ein kurzer Überblick was auf dich wartet:
    • Sales Funnel,
    • Webseiten zur Leadgewinnung,
    • E-Mail Follow-up,
    • Webinare,
    • regelmäßige Meetings bei denen du deine Fragen stellen kannst
    • Anleituung zum einrichten,
    • Zugang zu Online Kursen und weiteren Boni. Hier findest du einen kompletten Überblick.

Was ist eigentlich der Leverage Effekt? 

Definition Leverage Effekt 

Der Begriff Leverage Effekt wird eigentlich im Finanzwesen verwendet. Man kann Leverage Effekt auch als Hebel Effekt bezeichnen. Leverage bedeutet übersetzt nichts anderes wie Hebelwirkung. 

Das Gabler Wirtschaftslexikon definiert den Leverage Effekt wie folgt:

“Hebelwirkung der Kapitalstruktur, Hebelwirkung des Verschuldungsgrades, Hebelwirkung des Fremdkapitals; Änderung der erwarteten Eigenkapitalrendite aufgrund der Substitution von Eigen- durch Fremdkapital…”

Gabler Wirtschaftslexikon

Fragt sich nur, was genau damit gemeint ist? Fragt sich nur, warum diese Hebelwirkung so wichtig für dein Network Marketing Geschäft ist? Wie bereits im Video erklärt, ist ein Hebel weder gut noch schlecht. Er verstärkt einfach das, was bereits da. Der Hebeleffekt kann deshalb sowohl positiv wie negativ für dich arbeiten. 

Negative Auswirkungen des Leverage Effekts möchtest du auf gar keinen Fall haben. Deshalb ist es wichtig genau zu wissen wie Leverage / Hebelwirkung funktioniert.

Direktvertrieb oder Teamaufbau? 

Ich hab in der Praxis immer zwei Arten von Team Partnern die bei uns starten. Zum einen diejenigen, die sagen, ich möchte Teamaufbau machen und die sich weniger dafür interessieren Eigenumsatz zu machen. Und auf der anderen Seite die Menschen die sagen, dass sie lediglich Eigenumsatz machen möchten. Diese wollen einfach weniger mit anderen im team zusammenarbeiten. Das ist einfach nicht so ihr Ding. 

Was ist jetzt aber besser? Eigenumsatz oder Teamumsatz? Das werde ich zumindest hin und wieder gefragt. Was ist besser? Meine Antwort an beide Parteien ist immer die gleiche. Weder das eine noch das andere ist besser. Im Idealfall machst du beides…

ABER… 

UNd das ist der Satz der dann danach kommt. Wenn du in der Lage bist, so viel durch Eigenumsatz zu verdienen, das zumindestens deine Fixkosten gedeckt sind, dann solltest du langfristig gesehen auf jedenfall ein Team aufbauen und zum Erfolg führen. Sonst verzichtest du auf das allerwichtigste. Den Leverage Effekt.

“Die Neue Währung ist nicht Geld sondern ZEIT! Wenn du viel Geld hast aber keine Zeit, dann ist das genauso schlecht, wie wenn du viel Zeit hast aber kein Geld. Das beste ist doch viel Zeit und das nötige Geld um die Zeit sinnvoll zu verbringen und zu genießen.”

Oliver Schirmer

Mit den meisten Menschen mit denen ich spreche, stelle ich fest, das sie die Hebelwirkung gar nicht wirklich verstanden, besser gesagt sich damit nicht ausreichend oder gar nicht auseinandergesetzt haben.

Sie kennen den Hebel Effekt schlichtweg einfach nicht oder haben einfach noch nie wirklich darüber nachgedacht was Leverage eigentlich für sie bedeutet. Der Begriff Leverage Effekt kommt ja wie bereits erwähnt ursprünglich aus Finanzwesen bzw. wird dort verwendet. Zum Beispiel beim Kauf von Immobilien aber auch bei Investments. Du findest Leverage aber in vielen Bereichen deines Lebens wie zum Beispiel im Network Marketing.

4 wichtige Punkte vorab – Wie kannst du aus dem Spiel tausche Zeit gegen Geld aussteigen?

Bevor ich nun an zwei konkreten Beispielen verdeutliche wie der Leverage Effekt wirkt, möchte ich vorne weg nochmal kurz auf vier Punkte eingehen, die mir in diesem Zusammenhang als wichtig erscheinen.

Egal ob du dich nun dafür entscheidest als EInzelkämpfer im Direktvertrieb zu starten oder dein Glück im Teamaufbau findest, es ist dein Leben. Du musst glücklich sein. Es gibt in beiden Bereichen Eigenumsatz/Teamaufbau, Menschen die überdurchschnittlich verdienen und große Erfolge erreichen. Deshalb, wähle das, was dich persönlich glücklich und zufrieden macht. Der Weg ist das Ziel heißt es doch so schön, und der Weg sollte ganz alleine die Freude bereiten und dich erfüllen. 

Allerdings und das ist auch die Wahrheit, muss dir klar sein, dass du im Eigenumsatz früher oder später an deine Grenzen stoßen wirst. Das hat ganz einfach damit zu tun, dass dein Tag genau wie meiner nur 24 Stunden hat. 

Egal wie gut du dich organisierst, egal wie viele Menschen du im Backoffice sitzen hast, die dir arbeiten abnehmen, dein Tag hat nur 24 Stunden. Übrigens, wenn du Menschen einstellst die dir arbeiten abnehmen, ist das dann nicht auch eine Art Teamaufbau? Ich denke schon oder?

Halten wir fest, wenn wir jetzt mal den ganz klassischen Direktvertrieb nehmen, dann sieht der Tag doch in etwa folgendermaßen aus. Du stehst morgens auf, machst ganz alleine deinen Job und wirst dafür bezahlt. Ausser das du selbst entscheiden kannst, wie lange du arbeitest, wann und wie lange du frei machst, verdienst du ja nur, wenn du etwas verkaufst. Auch wenn das gut bezahlt wird, ist das einfach nur ein weiteres Hamsterrad oder? Nur besser bezahlt.

Fakt, du wirst an deinen Grenzen stoßen und dein EInkommen wird irgendwann auf einem gewissen Plateau sich einpendeln. Auch wenn du in der super Situation bist das du wie wir in unserem Partnerunternehmen durch laufende Folgeprovisionen die du durch deinen Kundenstamm erhältst dein Einkommen stetig ausbauen kannst, so hat dein Tag immer noch nur 24 Stunden. 

Teamaufbau bietet neben dem Leverage Effekt dir die Möglichkeit aus dem Tausche Zeit gegen Geld Spiel auszubrechen.

Wie gesagt, es geht mir nicht darum, welcher Weg der beiden besser ist. Entscheide selbst. Die Frage die du dir einfach nur immer ehrlich stellen solltest lautet:

“Was ist langfristig gesehen für mich sinnvoller und wie kann ich aus dem tausche Zeit gegen Geld Spiel aussteigen?”

Du musst verstehen, dass dein Einkommenspotenzial immer größer wird, je größer der Hebel ist den du einsetzen kannst. Mit einem Team das wächst, wirst du bei gleichbleibendem Zeiteinsatz immer mehr verdienen.

Auch wenn gute Verkäufer zu Beginn meistens mehr verdienen als derjenige der ein Team aufbaut, werden Teamleader langfristig gesehen deutlich mehr verdienen können. Was du aber unbedingt dazu brauchst, und das ist der wichtigste Punkte überhaupt bei allem worin du erfolgreich sein willst ist Beständigkeit/Kontinuität und das nötige Durchhaltevermögen.

Man kann den Leverage Effekt in dieser Hinsicht durchaus mit dem Zinseszinseffekt vergleichen. Je länger du bei einer Geldanlage durchhältst und je mehr du investierst, je mehr Zinsen du bekommst, desto mehr wirkt sich der Zinseszinseffekt am Ende der Laufzeit aus.Wichti, er wirkt sich am Ende extrem aus. Nicht zu Beginn. DU wirst sozusagen fürs durchhalten belohnt! So ist es auch beim Teamaufbau.

Je länger du dran bleibst und dein Team sukzessive vergrößerst, desto mehr wirst du irgendwann dann auch zurückbekommen.

Beispiel Leverage Effekt Immobilien

Wie du anhand des Screenshots sehen kannst, kann der Leverage Effekt entweder für dich oder aber auch gegen dich arbeiten. Deshalb ist es wichtig, den Leverage Effekt und seine Wirkung richtig zu verstehen. Damit man die Auswirkung sehr einfach verstehen kann möchte ich dir das ganze an zwei Beispielen veranschaulichen. Einmal anhand eines Immobilieninvestments und natürlich anhand eines Beispiels im Network Marketing.

Nehmen wir an, du kaufst eine Immobilie im Wert von 100.000 Euro. Diese 100.000 Euro würdest du komplett aus deinem EIgenkapital finanzieren, so dass du keinerlei Fremdmittel von der Bank benötigst. Du hast diese vielleicht über Jahre angespart oder geerbt. Wie auch immer. Du investierst diese und bezahlst die Wohnung komplett aus deinem Eigenkapital. Nehmen wir die Zahlen aus dem obigen BIld, dann erzielst du eine Eigenkapitalrendite von 5%.

Die Rechnung sieht wie folgt aus:

  • Investment = 100.000
  • Eigenkapital= 100.000
  • Mieteinnahmen= 5.000
  • Gesamtrendite= 5%
  • Zinsen= 0
  • Überschuss= 5.000
  • Eigenkapitalrendite= 5%

Du könntest aber mit dienen 100.000 Euro folgendermaßen vorgehen. Du könntest dir statt einer Immobilie die du komplett aus Eigenmitteln finanziert hast auch 6 Immobilien a 100.000 Euro kaufen und die restlichen 500.000 Euro mit Fremdkapital finanzieren. Auch hier nehmen wir die zahlen aus dem obigen Bild. In diesem Fall hättest du eine Eigenkapitalrendite von 20%. Du hättest also eine Vervierfachung deiner Rendite obwohl du nach wie vor lediglich deine 100.000 Euro eingesetzt hast.

Die Rechnung sieht wie folgt aus:

  • Investment = 600.000
  • Eigenkapital= 100.000
  • Fremdkapital = 500.000
  • Mieteinnahmen= 30.000
  • Gesamtrendite= 5%
  • Zinsen= 2% = 10.000
  • Überschuss= 20.000
  • Eigenkapitalrendite= 20% (Rendite auf 100.000 € EK)

Der Vorteil ist in diesem Fall, dass du nicht nur 20% Eigenkapitalrendite erzielst, was schon richtig gut wäre, sondern und das ist das beste überhaupt, die Mieter zahlen die Immobilien für dich ab. Das heißt, aus deinem Investment von 100.000 Euro, werden min. 600.000 Euro Vermögen und statt 5.000 Euro jährliche Einnahmen erzielst du nachdem die Immobilien abgezahlt sind 30.000 Euro jährliche Einnahmen.

Aufzupassen gilt es aber, das der Leverage Effekt nicht gegen dich arbeitet. Würdest du zum Beispiel statt 30.000 Euro jährlicher Einnahmen lediglich 6.000 Euro erzielen, dann hättest du eine negative Eigenkapitalrendite von 4% (siehe obigen Screenshot).

Die Rechnung sieht wie folgt aus:

  • Investment = 600.000
  • Eigenkapital= 100.000
  • Fremdkapital = 500.000
  • Mieteinnahmen= 6.000
  • Gesamtrendite= 1%
  • Zinsen= 2% = 10.000
  • Fehlbetrag = – 4.000€
  • Eigenkapitalrendite= – 4%

Achte deshalb darauf, das dein Investment gut überlegt ist und die Zahlen und somit auch der Leverage Effekt für dich arbeiten. Denke unbedingt daran, der hebel kann sowohl positiv sein für dich, er kann aber auch negativ wirken.

Beispiel Leverage Network Marketing

Der Hebeleffekt wirkt aber nicht nur bei Investments die mit Geld zusammenhängen. Er wirkt auch im Network Marketing. Und gerade der Leverage Effekt macht MLM so interessant für jeden der davon profitieren möchte.

Deshalb schauen wir uns mal noch ein Beispiel für den Leverage Effekt im Network Marketing an.

Beispiel 1 – Klassischer “ONE MAN” Direktvertrieb:

  • Produktpreis = 200 €
  • Provisionshöhe E= 50%
  • Provision= 100 €
  • Anz. Teampartner= 0
  • Team – Umsatzbeteiligung
  • = 0%
  • Anzahl Verkäufe = 100
  • Zeiteinsatz = 200 std.
  • Verdienst = 10.000 €
  • Verdienst / h = 50€

Beispiel 2 – Teamaufbau im MLM:

  • Produktpreis = 200 €
  • Anzahl Verkäufe E = 100
  • Zeiteinsatz = 200 std.
  • Provisionshöhe E = 50%
  • Provision= 100 €
  • Anz. Teampartner= 10
  • Team – Umsatzbeteiligung
  • = 25 % = 25€
  • Anzahl verkäufe je VP = 100
  • Verkäufe Team gesamt = 1000
  • Verdienst E = 10.000 €
  • Verdienst Team = 25.000€
  • Verdienst gesamt= 35.000
  • Verdienst / h = 175€

Wie du anhand dieser beiden Beispiele sehen kannst, wirkt sich schon der Aufbau eines sehr kleinen und produktiven Teams deutlich positiv für dich aus. Bei gleichbleibendem Zeiteinsatz, hättest du bereits einen das 3,5 an Einkommen. Selbst wenn du auf den EIgenumsatz verzichten würdest, dann wäre es das 2,5 fache. 

Statt 50 Euro pro Stunde würdest du 125-175 Euro pro Stunde verdienen. Bedeutet, je größer und produktiver dein Team ist, desto besser für dich.

Mein Fazit zum Leverage Effekt

Wer den Leverage Effekt versteht, der findet in nahezu allen Bereichen des Lebens die Möglichkeit sich die Hebelwirkung zu nutze zu machen.

Wer einen Beruf sucht, der es ermöglicht, aus dem “Tausche Zeit gegen Geld Spiel” auszusteigen, der sollte bzw. muss sich aus meiner Sicht mit Network Marketing auseinandersetzen. 

Die Vorteile des Leverage Effekts in Bezug auf MLM sind klar:

  1. Keine Begrenzung des Einkommens
  2. Je mehr Partner, desto weniger wichtig wird die eigene Leistung und die einzelner Teampartner. Das sichert die Stabilität im Einkommen.
  3. Dein EInkommen fließt auch, wenn du nicht aktiv arbeitest (Urlaub, Krankheit etc.)
  4. Du tauschst nach einer gewissen Phase des Aufbaus keine Zeit gegen Geld mehr und kannst deinen Verdienst pro Stunde beliebig nach oben skalieren.
  5. Du lebst dein Leben nach deinen eigenen Vorstellungen.

Alles was du brauchst um erfolgreich zu sein ist:

  1. Du benötigst das richtige MLM Partnerunternehmen. Werde Teil meines Teams und ich unterstütze dich beim Aufbau. Hier findest du alle weiteren Informationen dazu  -> [HIER KLICKEN] oder…
  2. Melde dich direkt bei mir in meinem Team an. Das kannst du hier tun  -> [HIER KLICKEN]
  3. Du benötigst die richtige Software. Wenn du dir die Software über meinen Partnerlink sicherst, dann bekommst du alles auf dem Silbertablett serviert sowie weitere Boni im vierstelligen Bereich unter anderem Zugang zu meiner Online Akademi. Es ist wirklich alles fix und fertig für dich vorbereitet. Hier nur ein kurzer Überblick was auf dich wartet:
    • Sales Funnel,
    • Webseiten zur Leadgewinnung,
    • E-Mail Follow-up,
    • Webinare,
    • regelmäßige Meetings bei denen du deine Fragen stellen kannst
    • Anleituung zum einrichten,
    • Zugang zu Online Kursen und weiteren Boni. Hier findest du einen kompletten Überblick.

Jetzt liegt es an dir. Du hast die Wahl…

Weitermachen wie bisher…

oder 

Loslegen und deine Zukunft verbessern

Viele Grüße

Oliver Schirmer

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war und dir gefallen hat, dann unterstütze meine Arbeit indem du den Beitrag mit deinem Netzwerk teilst...

Schreiben Sie einen Kommentar