Aufgeben ist keine Option – so wirst du im Network Marketing erfolgreich! (Teil 3)

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war und dir gefallen hat, dann unterstütze meine Arbeit indem du den Beitrag mit deinem Netzwerk teilst...

Herzlich Willkommen zum dritten und letzten Teil meiner kurzen Artikelreihe „aufgeben ist keine Option“

Falls du die beiden ersten Teile noch nicht lesen konntest, dann kannst du diese hier finden:

►Aufgeben ist keine Option – Teil 1: http://bit.ly/2ZwQ2J4
►Aufgeben ist keine Option – Teil 2: http://bit.ly/2KZiqzK
►Aufgeben ist keine Option – Teil 3: http://bit.ly/2KYqyjS

In diesem Teil wird es nun darum gehen, wie du die Erkenntnisse aus den beiden vorangegangenen Artikeln für dich nutzen kannst und wie du dich dauerhaft motivierst, dran bleibst und in Zukunft zu den Gewinnern gehörst. Legen wir los…

Aufgeben ist keine Option – wie du dich motivierst, dran bleibst und zu den Gewinnern gehörst.

Nachdem wir im ersten Teil dieses Artikels uns bewusst gemacht haben, warum so viele Menschen scheitern, kommen wir in diesem Teil des Artikels darauf zu sprechen wie du zu denen gehörst, die zu den Gewinnern zählen. Ich gehe hier auf die aus meiner Sicht wichtigsten Punkte ein.

Abhängige Beschäftigung und 38 Std. Woche Die EINZIGE ALTERNATIVE?

Wie Sie durch eine pfiffige Methode nebenberuflich bis zu 2744 € verdienen können

Nr.1 Steigere dein Selbstvertrauen

Selbstvertrauen ist das Hauptproblem der meisten Menschen. Sie haben davon einfach zu wenig. Wen wundert es auch. Von klein auf und in der Schule bekommen wir nur gezeigt was wir alles falsch machen und welche Fehler wir machen.

Du solltest dein Selbstvertrauen stärken. Ich meine nicht Arroganz, sondern Selbstvertrauen. Die meisten Menschen geben einfach viel zu früh auf.

Gestatte mir eine Frage … Wie viele Neins kannst du aushalten bevor du deinen Traum in die Tonne kloppst?

Wenn deine Antwort jetzt nicht lautet, egal wie viel ich mache so lange weiter, bis ich mein Ziel erreicht habe, dann besteht hier Nachholbedarf.

Ich habe Menschen kennengelernt, die haben 10 Neins bekommen oder irgendetwas anderes lief nicht nach Plan oder so einfach wie sie es erwartet haben und haben deshalb aufgehört.

BOOM!!! Die haben einfach den Mülleimer aufgemacht, den Traum reingesteckt und den Deckel geschlossen. Das war‘s!

Diese Menschen sind nicht gescheitert und sie haben auch nicht aufgegeben. In Wahrheit haben diese Menschen noch nicht mal begonnen ihren Traum zu verwirklichen. Das kann und wird auch dir passieren, wenn du ein größeres Team aufbaust und dein Leben durch MLM verändern willst.

Stell dich darauf ein. Ist das Schlimm? Vielleicht ein bisschen, aber was ist die Alternative? Das kann einfach passieren. Weiter gehts, und zwar so lange bis dein Ziel erreicht ist. Gerne auch länger.

Solche Dinge können passieren, was aber niemals passieren darf, ist Folgendes…

Nr.2 Kaufe niemals die Gründe und Geschichten anderer

Von Bodo Schäfer habe ich gelernt aus seinem Buch “die Gesetze der Gewinner”, welches ich dir wirklich von ganzem Herzen empfehlen kann, wenn du die Meinungen und die Geschichten die andere dir erzählen glaubst und sogar zu deinen machst, dann kaufst du auch deren Leben und ihren Lifestyle.

Egal ob du in einem Beratungs-, Verkaufs- oder Anwerbungsgespräch sitzt, erzähle immer deine Geschichte und glaube niemals die Geschichten und Gründe der anderen. Manchmal hörst du, dass von der Tante, der Bruder, dessen Nichte und deren Cousine mal MLM gemacht hat und es hat nicht funktioniert. Wenn du solche Geschichten häufig genug hörst und glaubst, dann wirst du zwangsläufig scheitern.

Deshalb merke dir! Erzähle deine Geschichte so oft es geht und glaube niemals das, was dir andere glaubhaft machen wollen.

Nr.3 Nutze deine eigenen Produkte und liebe Network Marketing

Wenn du ein Produkt hast, dass du selbst konsumieren kannst und das dürfte auf die meisten Menschen im Network Marketing zutreffen, dann sei dein größter Fan und nutze die Produkte selbst. Liebe deine Produkte und sei begeistert von Ihnen. Nutze sie, wann immer du kannst und spreche begeistert davon.

Woher soll sonst die Begeisterung entstehen die du einfach brauchst, um erfolgreich zu sein.

Nr.4 Sprich täglich mit neuen Menschen über dein Geschäft

Das ist das Heilmittel schlechthin. Wer in Bewegung ist und täglich mit ausreichend Menschen über sein Business spricht, gewinnt! So einfach ist das. Ich habe es weiter oben bereits geschrieben. Für ein erfolgreiches Business brauchst du die folgenden Bestandteile und dann kannst du es skalieren, sobald du die einzelnen Punkte beherrschst. Es spielt keine Rolle, ob du dabei online oder offline arbeitest.

1.Du brauchst einen Weg um Leads und Anfragen zu generieren.

2.Du brauchst ein Gespräch um neue Kontakte und Leads zu generieren.

3.Du brauchst ein funktionierendes Verkaufsgespräch um aus den Leads Kunden und Vertriebspartner zu machen.

4.Du brauchst ein Follow Up System. Nur wer nachfasst wird auf Dauer erfolgreich sein.

5. Skaliere das Modell, indem du Mitarbeiter einstellst bzw. es deinen Teampartnern beibringst.

Nr.5 Mache dir ein klares Bild von deiner Zukunft

Es gibt den Spruch und du kennst ihn vielleicht…

“Energie folgt der Aufmerksamkeit”

Alles und allem dem du Aufmerksamkeit schenkst, wird in deinem Leben größer! Egal ob es etwas Gutes oder etwas Schlechtes ist.

Aus dieser Erkenntnis ergeben sich zwei ganz wichtige Erfolgsstrategien.

1.Alles, was du nicht in deinem Leben haben willst, solltest du keine Aufmerksamkeit schenken und Schritt für Schritt die Energie entziehen.

2.Alles, was du in deinem Leben haben willst, solltest du so groß machen, wie es nur irgendwie geht. Hau da so viel Energie rein wie nur möglich. Wenn etwas gut gelaufen ist, dann feier das mal richtig ab.

Deine Ziele, schau sie dir so oft an wie es geht, verliebe dich in sie, stell sie dir als bereits erreicht vor und visualisiere das. Mache sie zu einem Bestandteil deines Lebens. Fahr dein Traumauto Probe. Schau dir dein Traumhaus an, wenn es bereits irgendwo steht. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Nr.6 Nutze Werkzeuge (Präsentationen, Veranstaltungen, Videos, Webinare, Landingpages, Probier Päckchen usw.)

Du solltest nicht alles jedem Menschen, den du triffst neu erzählen müssen. Das ist zwar nicht verkehrt, aber diese Vorgehensweise hindert dich daran eine größere Schlagzahl zu erreichen. Das Anwerben neuer Partner besteht im Grunde genommen nur aus 3 Schritten.

1.Interessenten einladen eine Information anzusehen

2.Präsentieren der Informationen

3.Nachfassen

Du solltest ein Werkzeug haben, dass das 2)präsentieren für dich übernimmt. Das kann ein Video, ein Webinar, eine Veranstaltung oder ein Dokument sein.

So kannst du dich voll und ganz darauf konzentrieren 1)genügend Menschen pro Tag auf deine Präsentationen einzuladen und danach

3)mit den Menschen darüber zu sprechen, wie Sie mit dir und deiner Geschäftsmöglichkeit ihre Ziele erreichen können.

Nr.7 Mache dir deine Erfolge aus der Vergangenheit bewusst

Das ist eine gute Übung um dein Selbstvertrauen zu stärken. Hole dir ein Notizbuch und notiere jeden Abend 10 Dinge, die dir heute gut gelungen sind. Notiere dir auch immer wieder Erfolge die du in der Vergangenheit erreicht hast, sowie alles für das du Dankbar bist. Mache dieses Ritual zu einem festen Bestandteil deines Lebens.

Immer wenn du mal wieder zweifelst, dann nimm das Buch zur Hand und mache dir bewusst, was du alles in deinem Leben bereits geleistet hast. Das wird deine Selbstzweifel verstummen lassen und du kannst weiter an deinem großen Traum arbeiten.

Nr.8 Nutze Erfahrungen und Geschichten erfolgreicher Kunden und Partner

Lege dir ebenfalls ein Buch an, in dem du Geschichten sammelst. Sammle erfolgreiche Geschichten von deinen Kunden und welche Verbesserungen deine Produkte ihnen gebracht haben. Sammle Erfolgsstorys von deinem Partnern die durch eine Zusammenarbeit mit dir entstanden sind.

Besuche jede Veranstaltung deines Unternehmens und notiere dir die Geschichten anderer. Diese Geschichten sind so wertvoll in deinem Arbeitsalltag, weil du sie immer wieder erzählen und einsetzen kannst.

Menschen, mit denen du zum Beispiel über dein Produkt sprichst, erinnern sich schon nach kurzer Zeit nicht mehr an fachliche Details. Geschichten aber bleiben bei uns Menschen hängen. Somit erinnern sich deine Kunden immer wieder an die Geschichten, die du mit ihnen geteilt hast.

Es empfiehlt sich auch bei Einwänden oder Fragen Geschichten von Menschen zu erzählen die ebenfalls so dachten wie dein Gegenüber. So können sich die Menschen leichter identifizieren mit dem, was du erzählst und der ganzen Sache leichter zustimmen. Alles in allem wirst du die Menschen auf der Gefühlsebene leichter berühren und unterm Strich mehr Erfolg haben.

Nr.9 Verwandle negative in positive Gedanken

Laut zahlreichen Webseiten im Netz und angeblichen Studien dazu, denken wir Menschen so rund 60.000 Gedanken pro Tag. Ich persönlich hab sie noch nicht gezählt aber mir ist auch schon aufgefallen, dass das Männchen in meinem Kopf mir täglich schon so einiges zu erzählen hat.

Man sagt auch, dass nur ca. 3 % davon aufbauende Gedanken sind. Das wären dann 1800. 25 % davon wären Gedanken die sowohl dir und auch anderen Schaden. Zum Beispiel der schlechte Kleidungsstil von der Frau an der Kasse usw. und 72 % sollen wohl unbedeutende und flüchtige Gedanken sein. Diese haben aber trotzdem Auswirkungen auf uns.

Ich habe diese Studien nicht gemacht und gezählt habe ich meine Gedanken auch nicht. Was ich aber mit großer Sicherheit sagen kann ist, dass ich früher deutlich mehr schlechte Gedanken hatte als gute Gedanken.

Positive Menschen denken deutlich mehr positive Gedanken als negative Menschen. Deshalb empfehle ich dir dringend aus negativen Gedanken positive Gedanken zu machen.

Mit positiven Gedanken kannst du deine Ziele schneller und mit mehr Spaß und Leichtigkeit erreichen.

Wenn du also merkst, das du gerade mal wieder auf der dunklen Seite der Macht spazieren gehst, dann entscheide dich dafür ins Licht zu gehen und deine Gedanken positiver werden zu lassen. Dein Umfeld und du selbst wird es dir danken. Menschen fühlen sich von gut gelaunten Menschen einfach mehr angezogen als von Miesepetern und das ist es doch, was du willst, oder?

Menschen anziehen, die mit dir arbeiten wollen.

Nr.10 Baue Vertrauen auf, indem du Fakten in deine Gespräche einfließen lässt.

Nutze die Fakten zu deinem Unternehmen, dem Markt, den Produkten um Vertrauen aufzubauen und deine Ergebnisse zu verbessern. Hier ein paar Beispiele:

Jahresumsatz der Firma

seit wie vielen Jahren auf dem Markt zum Beispiel seit 20 Jahren auf dem Markt

Garantien wie Geld zurück Garantie

Marktführerschaft, falls das Unternehmen Marktführer ist

Anzahl der Kunden

Anzahl der Länder, in denen das Unternehmen tätig ist

Eigene Erfahrungen mit dem Produkt

Erfahrungen von Kunden

Nr.11 Action – massive Handlung – handle als gebe es keinen morgen mehr

Jedes Ergebnis wird nur durch eine zuvor begangene Aktivität erzielt. Im Network Marketing gibt es nur 3 Aktivitäten die dir Ergebnisse bringen.

1.Neue Kunden gewinnen

2.Neue Vertriebspartner gewinnen

3.Den neuen Partner zeigen wie 1 und 2 geht und dann wieder von vorne anfangen.

Nur diese 3 Aktivitäten bringen dir Geld aufs Konto. Deshalb solltest du dir von Anfang an angewöhnen deine Zeit auch nur mit diesen Aktivitäten zu verbringen. Alles andere bringt dich nicht vorwärts. Eliminiere diese Zeiträuber so gut es geht. Deligiere was du deligieren kannst und nicht zu diesen 3 Punkten gehört.

Übrigens lässt sich dadurch auch jedes Problem (bis auf gesundheitliche) lösen. Mir fällt kein Problem ein, dass sich nicht durch massive Aktion lösen lässt. Nahezu jedes Problem im MLM lässt sich mit neuen Kunden und Vertriebspartnern lösen! Je mehr Menschen du dabei in einem gewissen Zeitabschnitt erreichst umso schneller geht es voran.

Wenn du zum Beispiel jede Woche ein Webinar veranstaltest und es schaffst dort wöchentlich 100 Menschen zu versammeln, dann erzielst du mit einem Webinar mehr Ergebnis, als wenn du pro Woche zum Beispiel mit 5 oder 10 Menschen sprichst. Natürlich muss dieses Event promotet werden. Dazu braucht es massive Action.

Nr.12 Halte das Geschäft einfach und duplizierbar

Henry Ford hat einmal gesagt:

“wenn du etwas Großes aufbauen willst, dann musst du etwas Einfaches aufbauen.”

Henry Ford

Nichts ist wichtiger im Network Marketing als das. Wenn sich die Menschen erst durch 25 Stunden Videokurse durchkämpfen müssen, um überhaupt erstmal zu verstehen was sie tun müssen, dann ist das sicherlich der falsche Weg.

Sorge dafür, dass in allem, was du tust, dass die Menschen es leicht verstehen und leicht nachmachen können. Am besten ist es eine kleine einfache Sache zu tun, die von vielen sehr häufig ausgeführt werden kann.

Da ich selbst sehr unperfekt bin und von Perfektion meilenweit entfernt bin, ist bei diesem Thema auch bei mir selbst immer wieder Optimierungsbedarf. Ich frage mich immer und immer wieder, wie ich die Dinge noch einfacher für mich und meine Partner machen kann. Genau das solltest du auch tun.

Nicht alles, was man tun kann und was funktioniert ist auch sinnvoll von Anfang an zu schulen. Konzentriere dich darauf alles so einfach wie nur irgendwie möglich zu machen.

Nr.13 Sorge für ein klares Ziel, ein klares warum und viele gute Gründe warum du niemals aufgeben darfst.

Wenn du ein Ziel hast, dass von Herzen kommt und das du unbedingt erreichen willst, dann gibst du niemals auf. Es würde dir sonst das Herz brechen. Schreibe dir deine Ziele auf. Schreibe hinter jedes Ziel auch auf warum du dieses Ziel erreicht hast.

Was hast du, wenn du das Ziel erreicht hast?

Wie beeinflusst es dein Leben?

Wie fühlst, du dich, wenn du es erreicht hast?

Was kostet es?

Klebe Bilder dahinter und mache deine Ziele so stark wie nur irgendwie möglich. Sammle sehr gute Gründe, warum du deine Ziele erreichen musst. Das ist der Treibstoff, den du benötigst, um dranzubleiben und niemals aufzugeben.

Hast du keine Ziele, kein warum, man könnte auch sagen kein Motiv, hast du keine guten Gründe, dann wirst du bei zu viel Gegenwind aufgeben und da reicht manchmal schon ein laues Lüftchen aus.

Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass die Partner die ein für sie sehr wichtiges Ziel hatten auch diejenigen waren die ihre Ziele über kurz oder lang erreicht haben. Diejenigen hingegen die nur mal etwas Geld verdienen wollten haben es in der Regel nicht geschafft. Geld allein reicht als Grund nicht aus!

Das ist der wesentliche Unterschied, zwischen denen die erfolgreich waren und sind und denen die nach wenigen Tagen, Wochen oder Monaten das Handtuch geworfen haben.

Nr.14 Handle begeistert in allen Dingen und in deinem TUN

Wenn du Menschen für dein Unternehmen gewinnen willst, dann brauchst du zwei Dinge.

1.Begeisterung, Begeisterung, Begeisterung

2.Dringlichkeit

Mal angenommen du telefonierst mit einem potenziellen Interessenten, dann sieht dich die Person nicht. Sie spürt, aber ganz genau in welchem emotionalen Zustand du dich gerade befindest. Vielleicht hast du das auch schon einmal erlebt, dass ein Mensch, den du sehr gerne magst dich anruft und in dem Moment wo du den Hörer abnimmst, merkst du sofort, dass etwas nicht stimmt. Noch bevor dir klar wird, wer da in der Leitung ist oder was passiert ist, fängt die Person am anderen Ende der Leitung an zu weinen. Das sind Erfahrungen die jeder von uns schon gemacht hat.

Oder eine Person ruft dich an und du spürst sofort, dass diese Person on Fire ist. Absolut gut drauf, voller Elan und Tatendrang. Du spürst auch ob mit jemandem etwas stimmt oder nicht selbst, wenn die Person zu dir sagt, es ist alles in Ordnung.

Das gilt aber nicht nur für das Telefon. Es gibt Bücher, die versetzen dich dermaßen in einen emotionalen Höhenflug und andere legst du nach 3 Seiten wieder zurück ins Bücherregal.

Energie ist überall. In allem was du tust. In deinen Emails, in deinen Telefonaten, einfach überall!

Deshalb gilt, willst du Erfolg haben, dann handle begeistert!

Der zweite Punkt ist die Dringlichkeit. Setze immer einen Termin, bis wann ein Interessent deine Informationen angesehen hat und vereinbare gleich einen Termin für das Nachgespräch. Wenn du mit jemandem ins Gespräch startest, dann vermittle stets, dass du in Eile bist und das die Sache, um die es geht, sehr wichtig ist.

Nur wenn die Sache dir wichtig ist, dann merken es auch die anderen und dann wird es ebenfalls dringlich und wichtig.

Nr.15 Vergleiche dich nicht mit anderen

Sich mit anderen Vergleichen ist der Feind des Glücks! Du bist du! Jeder Mensch muss seinen Weg gehen. Du weißt nicht, welche Hintergründe es gibt, warum andere Menschen weiter sind wie du. Du weißt nicht was sie schon alles durchlebt haben. Und gerade weil du diese Dinge nicht weißt, macht ein Vergleich keinen Sinn.

Orientiere dich an deinen Zielen und nimm die Menschen, die das erreicht haben als Vorbilder. Mach dich aber nicht kleiner als du bist indem du dir Vorwürfe machst, weil du noch nicht da bist, wo die anderen sind. Du weißt nicht, welche Startvoraussetzungen sie hatten.

Deine Zeit wird kommen, ganz sicher!

Nr.16 Besuche jede Schulung, Seminar und jedes Meeting deiner Firma, deiner Upline und bilde dich auch extern weiter.

Wer immer nur das tut, was er schon immer getan hat, der darf sich nicht wundern, wenn er oder sie nur das bekommt was er oder sie schon immer bekommen hat.

Du brauchst zum einen den Input von außen um auch mal einen Blick über den Tellerrand hinaus zu bekommen. Ausserdem lernst du auf jedem externen Seminar, wenn du willst Menschen kennen, die ebenfalls mehr erreichen wollen aber noch nicht im Network Marketing tätig sind. Auf diesem Weg baust du dir nicht nur eine Netzwerk aus Menschen auf die ebenfalls hoch hinaus wollen, sondern findest manchmal auch den ein oder anderen Vertriebspartner für dein Team.

Besuche zudem jede Schulung und jedes Meeting deines Unternehmens und deiner Upline. Wo sonst kannst du dich über die Dinge besser austauschen und die Dinge lernen, die speziell in deinem Business funktionieren. Gleichgesinnte zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen ist einfach nur genial. Du bekommst die besten Tipps absolut kostenfrei. In anderen Branchen gibt es so etwas nicht oder kannst du dir vorstellen das der Bäcker um die Ecke der die leckersten Brötchen und Kuchen der Stadt macht, seinen Konkurrenten die Rezepte verraten würde?

Definitiv nicht. Im Network Marketing ist das anders, weil deine Upline was davon hat, wenn du erfolgreich wirst. Das ist eine Win Win Situation für alle beteiligten. Du musst nur nach Hilfe Fragen und schon wird dir geholfen.

Außerdem erfährst du auf den internen Schulungen die neuesten Erfolgsgeschichten, die du wiederum notieren solltest damit du sie für deinen Arbeitsalltag verwenden kannst.

Nr.17 Sei coachbar und Frage nach Hilfe.

Da sind eigentlich zwei Punkte in einem. Zunächst mal muss ich leider immer wieder feststellen, dass Menschen im Network Marketing immer wieder versuchen das Rad neu zu erfinden anstatt die Strategien und Tools zu nutzen die bereits funktionieren.

Ich könnte hier viele Beispiele aufzählen. Zum Beispiel gibst du jemanden einen Gesprächsleitfaden, der nachweislich funktioniert und dann musst du feststellen, dass die Person etwas komplett anderes daraus macht. Andere wiederum nehmen eine funktionierende Landingpage und bauen diese um und wundern sich dann warum auf einmal nichts mehr funktioniert.

Als Nächstes wundern sie sich, wenn die Upline keine Tipps mehr gibt, weil sie bereits mehrfach erlebt haben das diese Menschen einfach nichts umsetzen bzw. alles so abändern, das sie keine Ergebnisse mehr erzielen.

Bei allem Respekt. Eins steht doch wohl fest, dass kein Mensch der eine Sache neu beginnt sofort mehr Erfahrung in der Branche oder dem Unternehmen hat als das Unternehmen selbst. Ein System kann nicht so schlecht sein, wenn es dazu geführt hat das ein Unternehmen zum Beispiel Marktführer in seinem Segment wurde, oder?

Im ersten Schritt solltest du also die Tools verwenden die bereits nachgewiesener Maßen funktionieren. Wenn du das beherrschst, dann kannst du parallel dazu neues probieren. Ich würde allerdings die alte Version so lange parallel laufen lassen, bis du tatsächlich einen Weg gefunden hast der besser funktioniert.

Allerdings muss ich feststellen, dass die meisten Menschen eben dadurch so abgelenkt werden, dass sie die wichtigsten Punkte aus den Augen verlieren und das ist das Gewinnen neuer Kunden und Partner.

Ein weiterer wichtiger Punkt in diesem Zusammenhang ist das Thema um Hilfe bitten.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie wenige Menschen um Hilfe fragen. Deine Upline wird dir weiterhelfen, wenn du Fragen hast. Du musst halt auf sie zukommen. Man kann als Selbstständiger Unternehmer nicht erwarten, das man umsorgt wird. Die Upline hat in der Regel dafür einfach zu viel zu tun, zumindest wenn Sie ihren Beruf ernsthaft ausübt.

Wenn du allerdings bei der Upline anrufst und sie um Hilfe bittest, dann wird sie dir auf jeden Fall weiterhelfen. Da bin ich mir sicher. Warum auch nicht, die Upline hat ja, was davon, wenn du erfolgreich bist, aber dein Sponsor wird dich nicht zum Jagen tragen und dir nachlaufen. Das muss dir klar sein!

Du hast alles Wissen über deine Firma den Markt und wie das Geschäft funktioniert bereits zur Verfügung. Du musst nur den Hörer in die Hand nehmen und deine Upline anrufen, die Schulungen besuchen oder eine E-Mail schreiben und schon wird dir geholfen werden.

Das ist ein Umstand, von dem viele Selbstständige in anderen Bereichen nur Träumen können also mach was draus!

Aufgeben ist keine Option – es ist nie zu spät für irgendwas.

Wenn du nun vor der Frage stehst aufgeben oder weitermachen, dann mache dir bewusst:

“Aufgeben ist keine Option.”

Wer aufgibt, hat verloren und begräbt seine Ziele. Jeder erfolgreiche Mensch weiß, das alles im Leben zwei Seiten hat. Wie könnte Network Marketing da eine Ausnahme sein? Es gibt gute Zeiten sowie schlechte Zeiten, wo Licht ist, ist auch Schatten. Es gibt den Tag und die Nacht.

Du kannst hinfallen und liegen bleiben oder aufstehen, die Ärmel hochkrempeln und dir das holen, was du wirklich willst. Es liegt an dir. Du hast die Wahl.

Ich habe viel über scheitern und aufgeben gesprochen. In meinem Verständnis gibt es so etwas aber nicht zumindest nicht, wenn du die Sache aus einem anderen Blickwinkel heraus betrachtest. Wenn etwas nicht funktioniert, dann heißt das ja nur erstmal das es so nicht funktioniert, wie du es aktuell machst. Du bekommst ein Feedback, das dir sagt, so geht es nicht.

Du bekommst also das Geschenk dich zu verbessern und die ganze Sache zu optimieren. Erst, wenn du nicht mehr optimierst, dann hast du aufgegeben und die Sache ist erledigt.

Mein Wunsch an dieser Stelle für dich ist, das du nie aufhörst besser zu werden und niemals aufgibst akribisch deine Ziele zu verfolgen. Du kannst noch viel mehr als du vielleicht glaubst und du bist besser, als du vielleicht von dir selbst denkst!

Falls du darüber nachdenkst wie du dein Traumleben realisieren und all das, was du dir wünschst, verwirklichen kannst aber noch nicht genau weißt wie du das schaffen kannst, dann prüfe für dich diese Chance hier in unserem Team unter:

www.easy-erfolg.de

Hier findest du alle 3 Teile:

►Aufgeben ist keine Option – Teil 1: http://bit.ly/2ZwQ2J4
►Aufgeben ist keine Option – Teil 2: http://bit.ly/2KZiqzK
►Aufgeben ist keine Option – Teil 3: http://bit.ly/2KYqyjS

Viele Grüße

Oliver Schirmer

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war und dir gefallen hat, dann unterstütze meine Arbeit indem du den Beitrag mit deinem Netzwerk teilst...

Leave a comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

103 direkte Partner in 13 Monaten!

Hole dir jetzt mein bewährte Schritt für Schritt Anleitung.

chevron-down