Ökonomisches Prinzip & Network Marketing

Ökonomisches Prinzip? Was hat das mit meinem Network Marketing Geschäft zu tun? Wenn du dich das soeben gefragt hast oder daran interessiert bist zu erfahren was es mit dem ökonomischen Prinzip & Network Marketing auf sich hat, dann solltest du jetzt weiterlesen. Es hilft uns, wenn wir uns einmal die Definition des Ökonomischen Prinzips einmal ansehen.

Definition Ökonomisches Prinzip

Laut der Bundeszentrale für politische Bildung (Bpb) ist die Definition für “Ökonomisches Prinzip” die folgende:

Ökonomisches Prinzip -> Wirtschaftlichkeitsprinzip, Rationalprinzip.

Grundsatz der Wirtschaftstheorie, nach dem vernünftiges wirtschaftliches Handeln unter den Bedingungen knapper Mittel zur Erreichung wirtschaftlicher Ziele (z. B. Nutzenmaximierung beim privaten Haushalt, Gewinnmaximierung beim Unternehmen) erfolgen sollte.

Bundeszentrale für politische Bildung (Bpb)

Laut dieser Definition ist Network Marketing geradezu ein Paradebeispiel für ökonomische Prinzipien. Geht es nicht gerade darum im Network Marketing* ? Ist das nicht der Traum, der MLM für viele Menschen so attraktiv macht? Mit möglichst wenig Aufwand das maximale erreichen? Das ist es doch was die meisten Menschen wollen und was so viele Menschen an Network Marketing interessant finden, oder?

Ökonomisches Prinzip im Network Marketing

Ökonomisches Prinzip - Nutzt du bereits das Minimalprinzip für dein MLM Geschäft

Das Video wird von Youtube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärung von Google.

Mit wenig Aufwand viel erreichen. Hört sich super an und noch besser wäre es, wenn man eine Arbeit einmal macht und dann immer wieder dafür bezahlt wird, oder? Genau das ermöglicht uns Network Marketing. Wir gewinnen neue Kunden für unser Partnerunternehmen und werden immer wieder dafür bezahlt. Wir rekrutieren neue Vertriebspartner, arbeiten diese einmalig ein und verdienen immer wieder an den Umsätzen unserer Partner. Und, es bedarf für all dies keiner nennenswerten Investitionen. Wenn wir uns die Definition nochmals anschauen, dann ist Network Marketing* ein ökonomisches Prinzip in reinster Form.

Wenn es dir darum geht, dein MLM Business nach dem ökonomischen Prinzip aufzubauen, dann musst du unbedingt darauf achten, deine eigene Zeit wertzuschätzen und als höchstes Gut zu betrachten. Viele Menschen nutzen im Network Marketing nicht ihr volles Potenzial aus. Der Grund dafür ist, dass sie zu beschäftigt sind. Sie sind zu beschäftigt mit Aufgaben, die zwar viel Zeit in Anspruch nehmen, aber letztlich wenig zum Unternehmenserfolg beitragen. Als Freund des Pareto Prinzip und bekennender 80-20 Networker weiß ich, dass du nicht dafür bezahlt wirst wie viel Zeit du investierst, sondern dafür wie viel Zeit du in die richtigen Aktivitäten investierst.

Die Feinde des Erfolgs im MLM

Leider ist aber auch so, dass die wirklich wichtigen und EInkommens- produzierenden Aktivitäten bei vielen jedoch eher eine Art Fluchtreflex auslösen. Die Zeiträuber machen halt einfach mehr Spaß. Leider, tragen sie nur wenig zum Erfolg bei.

Was du auf jeden Fall unterlassen solltest, ist die Motivation von Teampartnern. Es ergibt einfach keinen Sinn Menschen zum jagen zu tragen, die nicht jagen wollen. Konzentriere dich stattdessen lieber darauf, die Partner weiterzuentwickeln, die auch jagen wollen. Doch woran erkennt man diese? Die Antwort darauf ist sehr einfach. Macher erkennt man am machen. Unterlasser erkennt man am unterlassen. Gelegenheitsmacher erkennt man daran, dass sie gelegentlich etwas machen. Das wichtige an dieser Stelle ist zu verstehen, dass du alle Parteien in deinem Business vorfinden wirst. Du musst aber ganz genau wissen, wie du mit den einzelnen Charakteren umgehen musst.

Deshalb bin ich ein Fan des ökonomischen Prinzips. Ich stehe auf Automation und frage mich immer, wie kann ich das, was ich tun muss möglichst nur einmal tun, sodass danach alle davon profitieren. So schütze ich meine Zeit und habe die Möglichkeit meine Zeit da einzusetzen, wo sie auch fruchtet.

Weitere beliebte Zeiträuber sind das Erstellen von Schulungen sowie das Abhalten von unproduktiven Meetings. Sobald die ersten Teampartner da sind, wird begonnen zu schulen und zu motivieren was das Zeug hält. Leider häufig verschwendete Zeit. Erstelle ein Onboarding System, dass den Partnern zeigt was zu tun ist. Arbeite sie richtig ein. Du erkennst sofort wer Macher, Unterlasser oder Gelegenheitsmacher ist. Nun kannst du festlegen, wie du weiter vorgehen willst. Du kannst zum Beispiel die Unterlasser & Gelegenheitsmacher im Rudel auf dem laufenden halten und ausbilden und dadurch deine Zeit für die Macher reservieren.

Ein weiterer Punkt ist, kein klares System zu haben. Mangel an Klarheit darüber ist ebenfalls ein Problem. Was muss die Woche getan werden damit du dein Ziel erreichst? Was wird konkret täglich getan dafür und wie setzt du es um? Allein Klarheit darüber zu haben, was wann, wie getan werden muss, wäre ein Game Changer für so viele Networker.

Wie kannst du “Ökonomisches Prinzip” in deiner täglichen MLM Praxis nutzen?

Kurzum lässt sich also sagen, arbeite mit System und schütze deine Zeit, indem du den Umgang mit den falschen Leuten vermeidest, damit du die nötige Zeit und Power für die richtigen Aktivitäten, Kunden & Partner zur Verfügung hast. So weit, so gut, doch wie kannst du jetzt in deinem Alltag diese ökonomischen Prinzipien nutzen?

Im Kern musst du einfach bei allem was du tust die Antwort auf die Frage finden, wie kann, ich das, was ich jetzt tue, so tun, das ich nur einmal die “Hauptarbeit” machen muss und zukünftig darauf zurückgreifen kann?

Ich gebe dir gleich ein paar Ideen dazu. Davor ist mir jedoch wichtig zu erwähnen, dass es hier auf gar keinen Fall darum geht, den Kontakt zu Menschen und potenziellen Kunden und Teampartnern zu vermeiden. Network Marketing lebt von dem Zwischenmenschlichen und ist in der Tat ein People Business.

Es geht lediglich darum, dass du in deiner täglichen Arbeit effektiver und effizienter wirst. Also, lass mich an dieser Stelle mit dir gerne ein paar Ideen teilen.

Stellen wir uns einfach zu Beginn mal die Frage, was uns kurz und langfristig gesehen, Erfolg & Geld im Network Marketing bringt. Wie sehen den die Aktivitäten im Kern aus?

  1. Wir müssen in der Lage sein, Menschen zu finden mit denen wir sprechen können.
  2. Wir müssen diesen Menschen unser Geschäft und die Produkte präsentieren.
  3. Durch Punkt 1 + 2 gewinnen wir neue Kunden und/oder neue Vertriebspartner*innen
  4. Neue Vertriebspartner*innen müssen wir so einarbeiten, dass diese in der Lage sind das Geschäft alleine zu betreiben und weitere Vertriebspartner*innen zu rekrutieren* und einzuarbeiten.

Das bedeutet, dass wir lediglich zwei Systeme benötigen.

  1. Ein Kunden / Vertriebspartner*innen-Gewinnungssystem. Hier automatisieren wir den Informationsprozess. Also, alles was der Interessent benötigt um eine Entscheidung treffen zu können. Der Vorteil ist, wenn dieses System einmal aufgesetzt ist, dann kannst du alle möglichen Marketingkanäle nutzen um dieses System zu bewerben. Wenn du genau wissen willst, wie so ein System aussehen kann, dann kannst du dir hier mein perfektes Sponsorsystem kostenfrei sichern.
  2. Du benötigst ein System, mit dem du jeden Partner, egal ob Macher*in, Unterlasser*in oder Gelegenheitsmacher*in mit einer gleichbleibenden Qualität deinerseits einarbeiten kannst. Du merkst dadurch sofort wer in welche Gruppe fällt und dementsprechend mehr oder weniger Aufwand betreibst du dann bei deiner persönlichen Einarbeitung und Betreuung.

Du nutzt diese Systeme dafür, um schneller zu wachsen ohne dass du die Qualität hinten anstellen musst. Du kannst zum Beispiel ein Webinar / Seminar veranstalten, statt jeder Person alle Aspekte deines Geschäfts einzeln zu erläutern. Du kannst eine Veranstaltung skalieren. Ob du zu einer oder 1000 Personen sprichst ist was den Zeitaufwand betrifft völlig egal. Du kannst Schulungen aufzeichnen und deinen Partner zur Verfügung stellen. So können diese ebenfalls die Aufzeichnungen nutzen, um ihre Partner*innen zu fördern.

Egal ob du dich entscheidest alles online aufzubauen oder mit klassischen Veranstaltungen vor Ort, nutze Systeme bei denen du unbegrenzt wachsen kannst. So kannst du auch eine sehr große Anzahl an Menschen gleichzeitig erreichen, diese schulen, rekrutieren* oder zum Kauf deiner Produkte zu bewegen.

Von der technischen Seite aus gesehen ist es heutzutage für jeden Menschen möglich so einen Prozess aufzubauen. Die Tools und Software werden immer einfacher und die Möglichkeiten sind schier endlos. Hier findest du im Übrigen das Tool, welches ich nutze und ich zeige dir wie ich das Tool nutze und einsetze um ein Business aufzubauen.

Fazit – Mit weniger Aufwand mehr erreichen

Wer nach den ökonomischen Prinzipien arbeitet, der hat es im Grunde wesentlich leichter als diejenigen, die ein ökonomisches Prinzip missachten oder einfach schlichtweg nicht kennen. Mit weniger Aufwand mehr erreichen ist möglich! Allerdings geht auch dies nicht ohne eigenen persönlichen Einsatz. In Buch muss erst erstellt und geschrieben werden, dann vermarktet sodass es dann schlussendlich tausendfach verkauft werden kann. Es ist tatsächlich, wie beim Schreiben eines Buches. Zuerst muss Zeit investiert werden, um das Business aufzubauen. Wie das auf effektive und effiziente Art und Weise möglich ist habe ich dir in diesem Beitrag skizziert. Dann erst im Anschluss können die Früchte der Arbeit genossen werden. Durch den Einsatz von Systemen ist dies leichter als jemals zuvor.

Wie immer an dieser Stelle wird es jetzt Menschen geben, die erkennen ihre Chance & die andere werden sagen das funktioniert nicht. Entscheide einfach selbst, zu welcher Gruppe du zukünftig gehören willst. Ich für meinen Teil würde mich freuen, wenn ich dich dazu bewegen konnte, anders über Network Marketing nachzudenken und dir mit diesem Artikel weiterhelfen konnte. Falls du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, dann schau dich hier auf dem Blog gerne um.

Meine Empfehlung:

  1. Wenn du Lust auf ein gut funktionierendes System hast, in einem Unternehmen das nachweislich funktioniert, dann fordere jetzt hier gleich weitere Informationen an oder schreibe mir hier und lasse uns deine Möglichkeiten bei uns im Team besprechen. Und das Beste ist, du kannst es komplett, also zu 100% von zuhause aus betreiben. Das Geschäft lässt sich komplett und zu 100% online betreiben! Wenn du es nicht willst, dann musst du nicht einen einzigen Fuß vor die Türe setzen um Karriere zu machen.
  2. Gratis Trainings und Freebies findest du hier [Klick]
  3. Für noch mehr Trainings und Tipps: Tritt meinem Telegram Kanal bei, folge mir auf meiner Instagram-Seite und abonniere meinen YouTube-Kanal
  4. Weitere wertvolle Tipps erhältst du, wenn du dich in meinen Newsletter einträgst.

Hat Dir dieser Beitrag irgendwie geholfen?

Ich hoffe, Du hast heute etwas Nützliches aus meinem kostenlosen Training gelernt & konntest etwas für dich selbst mitnehmen. Fühl dich frei, die Tipps anzuwenden, um die Ergebnisse in deinem Business zu erzielen, die du dir wünschst.

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war, dann würde ich mich freuen, wenn du meine Arbeit hier unterstützt und sie mit deinem Netzwerk teilen würdest. Man weiß nie für wen diese Informationen gerade in diesem Moment hilfreich ist.

Außerdem freue ich mich über deine Gedanken zu diesem Thema und dein Feedback. Schreibe mir dazu gerne einen Kommentar unten am Ende des Beitrages. Ich freue mich von dir zu hören. Ebenfalls freue ich mich, wenn du mit Hilfe der Schaltflächen diesen Beitrag in den sozialen Medien teilen würdest, wenn du der Meinung bist, dass dies deinem Netzwerk einen Mehrwert bringen würde.

Ich freue mich von dir zu hören und wünsche dir weiterhin alles erdenklich Gute.

Wenn dieser Beitrag für dich hilfreich war und dir gefallen hat, dann unterstütze meine Arbeit indem du den Beitrag mit deinem Netzwerk teilst...

Schreiben Sie einen Kommentar